9. Februar 2010, 15:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

TMW Immobilien Weltfonds setzt Anteilsrücknahme aus

Der offene Immobilienfonds TMW Immobilien Weltfonds schließt wiederum die Pforten. Das Management teilt mit, dass die Rücknahme von Anteilscheinen am 8. Februar um 12.00 Uhr aufgrund nicht mehr ausreichender liquider Mittel und zum Schutz der Anleger ausgesetzt worden sei. Dies gilt zunächst für drei Monate.

Tuer-zu-shutt2-127x150 in TMW Immobilien Weltfonds setzt Anteilsrücknahme aus

Nach Aussage von TMW Pramerica Property Investors haben außergewöhnlich hohe Wertberichtigungen im Portfolio eines Wettbewerbers institutionelle Anleger aktuell dazu veranlasst, massiv Mittel aus einzelnen offenen Immobilienfonds abzuziehen. Dieser Verkaufswelle habe sich auch der TMW Immobilien Weltfonds nicht entziehen können. Hintergrund: Der Degi Global Business, ein Immobilienfonds für institutionelle Anleger, musste seinen Anteilspreis aufgrund von Wertberichtigungen insbesondere bei osteuropäischen Objekten um 21,6 Prozent senken.

“Wir fühlen uns in Sippenhaft genommen, da unser Portfolio keine Klumpenrisiken aufweist und in Core-Immobilien weltweit, nicht jedoch in Osteuropa, investiert ist. Es ist mir auch völlig unverständlich, wie ein turnusmäßig bewertetes Portefeuille derart schlagartig implodieren kann“, so Dr. Klaus Trescher, Aufsichtsratsvorsitzender der TMW Pramerica Property Investment GmbH, München.

Der TMW Immobilien Weltfonds hatte bereits am 29. Oktober 2008 die Rücknahme der Anteilsscheine ausgesetzt und erst am 11. Dezember 2009 wieder aufgenommen.

Laut TMW Pramerica hatte das Management während der vergangenen Monate Maßnahmen für eine nachhaltige Öffnung des Fonds entwickelt. So seien in den letzten Wochen drei Immobilien über Verkehrswert veräußert werden. Die Verkäufe mit einem Verkehrswertvolumen von 146,1 Millionen Euro hätten neben Handelstagen mit per Saldo deutlich positiven Mittelzuflüssen zu einer Stabilisierung beigetragen. Nun arbeite das Management mit Nachdruck daran, die Wiedereröffnung so schnell wie möglich zu realisieren. (bk)

Foto: Shutterstock

2 Kommentare

  1. […] Cash online: THW Fonds […]

    Pingback von Offene Immobilienfonds » Blog Archive » Das Drama geht weiter — 10. Februar 2010 @ 12:20

  2. […] […]

    Pingback von Tweets die TMW Immobilien Weltfonds setzt Anteilsrücknahme aus - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 9. Februar 2010 @ 21:36

Ihre Meinung



 

Versicherungen

DIA: Rentenkommission steht mit leeren Händen da

„Aufgabe nicht erfüllt. Dieses knappe Fazit müsste die Rentenkommission heute bei der Vorstellung ihrer Ergebnisse ziehen, wenn sie ehrlich wäre“, erklärte Klaus Morgenstern, Sprecher des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA).

mehr ...

Immobilien

Wichtige Schutzmaßnahmen für Kleinvermieter und kleine Immobilienunternehmen fehlen noch

„Die Kündigungsschutzmaßnahmen für Mieter sind wichtig und richtig. Gleichwohl darf die Rettung der Mieter nicht bei den Vermietern abgeladen werden. Der Kleinvermieterschutz kommt derzeit zu kurz. Private Kleinvermieter dürfen nicht zu den großen Verlierern der Hilfsmaßnahmen in der Corona-Krise werden.“ Das sagt Jürgen Michael Schick, Präsident des Immobilienverbandes Deutschland IVD, heute nach der Verabschiedung des umfangreichen Corona-Hilfspakets im Bundesrat.

mehr ...

Investmentfonds

Ein goldenes Jahrzehnt für Gold

Viel wurde in den letzten Monaten über die goldenen Zwanziger Jahre geschrieben. In den Börsenzeitungen und Anlegermagazinen überschlugen sich die Vergleiche zur Situation von heute und den 1920er Jahren. Die Bröning-Kolumne

mehr ...

Berater

AfW bietet Übersicht zu Corona-Fördermitteln

Die Bundesregierung hat ein umfangreiches Hilfspaket für Unternehmer zusammengestellt, um die Folgen der Coronakrise zumindest abzumildern. Der AfW Bundesverband Finanzdienstleistung gibt nun allen Vermittlern eine Übersicht über mögliche Fördermöglichkeiten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Holland-Fonds mit Gesamtüberschuss

Die Lloyd Fonds Gruppe hat im März 2020 ein Fondsobjekt in Utrecht an einen französischen institutionellen Investor verkauft. Das teilt das Unternehmen anlässlich der Vorlage des Geschäftsberichts 2019 mit. Die BaFin erteilte zudem eine weitere KWG-Zulassung. Die Hauptversammlung wird wegen Corona verschoben.

mehr ...

Recht

EuGH: Widerrufsrecht im Darlehensvertrag muss klar formuliert sein

Darlehensverträge müssen klare und für Verbraucher verständliche Hinweise auf den Beginn von Widerspruchsfristen enthalten. Dies hat der Europäische Gerichtshof am Donnerstag zu einem Fall aus Deutschland klargestellt (Rechtssache C-66/19).

mehr ...