Klein wird FIHM AG-Vorstand

Der Aufsichtsrat der FIHM Fonds und Immobilien Holding München AG hat Matthias Klein (46) zum 1. Oktober zum zweiten Vorstand neben Alexander Kames berufen und komplettiert damit das Führungsteam der Gruppe.

Matthias Klein
Matthias Klein

In der Neuaufstellung des Vorstandes verantwortet Kames die Bereiche Finanzen, Konzeption, Immobilien und Corporate Development. Klein leitet ab sofort die Bereiche Vertrieb, Marketing sowie die Unternehmenskommunikation. Das neue Vorstandsmitglied verfügt einer Unternehmenssmitteilung zufolge über langjährige Erfahrungen im Vertrieb sowie im Asset- und Risikomanagement. Zuletzt war er bei der Wölbern Invest KG in Hamburg als Generalbevollmächtigter für die Bereiche Sales, Marketing und Produktmanagement verantwortlich.

Nach der Restrukturierung der FIHM-Gruppe in 2010 und mit der Gründung des Emissionshauses Next Generation Funds München GmbH (NGF) als Tochtergesellschaft, stehe der laut der Mitteilung nun die Koordination des Gesamtvertriebes über die unterschiedlichen Vertriebskanäle im Fokus. „Wir freuen uns, dass wir Matthias Klein für unsere Unternehmensgruppe gewinnen konnten. Mit seiner ausgewiesenen Vertriebsexpertise wird er maßgeblich dazu beitragen, den Absatz über die unterschiedlichen Vertriebswege auszubauen. Die ersten beiden Fonds der NGF haben den Grundstein dafür gelegt, dass wir mit einem Einmalanlageprodukt den Banken- und Sparkassenvertrieb etablieren und mit einem Ansparprodukt den Vertrieb über die freien Finanzdienstleister bedienen können. Mit der Konzentration auf diese beiden Produktlinien decken wir unterschiedliche Anforderungsprofile im Vertrieb ab, deren Ausrichtung und Steuerung Matthias Klein übernimmt“, kommentiert Kames. (te)

Foto: Wölbern Invest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.