Anzeige
11. Dezember 2012, 12:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ziegert startet Vertrieb von “Mein Wendenschloß”

Das auf Eigentumswohnungen in Berlin spezialisierte Vertriebsunternehmen Ziegert – Bank- und Immobilienconsulting GmbH hat Anfang Dezember im Rahmen des Projekts “Mein Wendenschloß” den Exklusiv-Vertrieb von 50 Neubau-Eigentumswohnungen in Köpenick am Dahme-Ufer gestartet.

Mein-wendenschloss-ziegert1 in Ziegert startet Vertrieb von Mein Wendenschloß

Die Preisspanne der zwischen 68 und 148 Quadratmeter großen Wohnungen reicht von 2.550 bis 4.100 Euro je Quadratmeter. “Der Ortsteil Wendenschloß ermöglicht den Luxus von Ruhe und Abgeschiedenheit aber auch eine gute Nahversorgung und das nur 20 Autominuten vom Stadtzentrum entfernt”, wirbt Geschäftsführer Nikolaus Ziegert. “Neue Wohnungen waren in Wendenschloß bislang jedoch Mangelware.”

Das fünf Einzelgebäude umfassende Ensemble wird von dem Baukonzern Ed. Züblin AG aus Karlsruhe, errichtet. !Alle Wohnungen werden über Aufzüge barrierefrei zu erreichen sein und verfügen über Echtholzparkett und dreifach isolierverglaste Fenster!, beschreibt Ziegert die Ausstattung. Das vielleicht wichtigste Extra sei der unmittelbare Zugang zum Wasser. !Am Ufer entsteht ein Bootssteg mit insgesamt 18 Liegeplätzen”, berichtet Ziegert.

Kennzeichnend für das Projekt sei auch der geringe Primärenergieverbrauch der Wohnungen. Durch eine moderne Geothermieanlage sollen die Wohnungen in der Wendenschloßstraße nur 55 Prozent der nach aktueller Einsparverordnung zulässigen Energiemenge verbrauchen. Zudem ermögliche es die energieeffiziente Bauweise als “Energieeffizienzhaus 55” die Berücksichtigung von KfW-Mitteln. (te)

Foto: Mein Wendenschloss/Ziegert

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Die Bayerische pusht die Riester-Rente

Die Versicherungsgruppe die Bayerische setzt weiterhin auf die Riester-Rente und will sie mit neuen Features noch attraktiver machen.

mehr ...

Immobilien

Mehr Baugenehmigungen dank Mehrfamilienhäusern

In Deutschland wird weiter viel gebaut und renoviert. Von Januar bis November 2018 wurde der Neubau oder Umbau von 315.200 Wohnungen genehmigt. Das waren 0,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte.

mehr ...

Investmentfonds

Japan: Wachstum löst Deflation ab

Seit Jahrzehnten ist Japan “der schwache Mann Asiens”. Während das Bruttoinlandsprodukt in China, Indien und Vietnam jährlich um  über sechs oder sieben wächst, sind es in Japan weniger als zwei Prozent. Warum sich das jetzt ändern könnte:

mehr ...

Berater

Geldvermögen: Deutschland erreicht neuen Meilenstein

Die Bundesbürger sind trotz der Zinsflaute in der Summe so vermögend wie nie zuvor. Das Geldvermögen der Privathaushalte stieg im dritten Quartal 2018 erstmals über die Marke von sechs Billionen Euro, wie die Deutsche Bundesbank am Mittwoch in Frankfurt mitteilte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia Grundinvest will Publikumsgeschäft weiter ausbauen

Der Asset Manager Patrizia Grundinvest, Tochtergesellschaft der Patrizia Immobilien AG, hat 2018 rund 110 Millionen Euro Eigenkapital bei Privatanlegern platziert und will weiter wachsen. Dafür ist 2019 unter anderem eine neue Produktkategorie geplant.

mehr ...

Recht

Riester-Urteil: Förderung trotz Sonderurlaub?

Wie der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil klarstellt, steht und fällt die staatliche Förderung der Riesterrente mit Beitragszahlungen zur gesetzlichen Rentenversicherung – entweder den eigenen oder denen des Ehepartners.

mehr ...