Anzeige
Anzeige
1. März 2012, 11:21
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Liquidierung des offenen Immobilienfonds KanAm Grundinvest keine Überraschung

Die Fondsgesellschaft KanAm hat die Auflösung des offenen Immobilienfonds KanAm Grundinvest bekanntgegeben. Die Schließung kommentiert Dr. Thomas Ledermann, Geschäftsführer der Börse Hamburg.

Offene Immobilienfonds: KanAm grundinvest

Die Entscheidung, den KanAm Grundinvest aufzulösen, kommt nicht unbedingt überraschend, endet doch die zweijährige gesetzliche Frist für eine Wiedereröffnung bei diesem Fonds in wenigen Wochen. Mit Blick auf die jüngste Vergangenheit bei einigen offenen Immobilienfonds musste die Möglichkeit einer Auflösung einkalkuliert werden. Denn bei mehreren offenen Immobilienfonds ist die Anteilsrücknahme durch die Kapitalanlagegesellschaften nicht nur ausgesetzt. Einige von ihnen befinden sich bereits in Liquidation.

Bei diesen Fonds ist ein Ausstieg ebenso wie ein Einstieg ausschließlich über börsliche Handelsplätze möglich.

Grundsätzlich lässt die heutige Ankündigung der KanAm keinerlei Rückschlüsse auf die Zukunft der anderen offenen Immobilienfonds, bei denen die Anteilsrücknahme derzeit ausgesetzt ist, zu. Doch auch bei den anderen Schwergewichten der Assetklasse, wie dem SEB Immoinvest und dem CS Euroreal steht in den nächsten Wochen eine Entscheidung an. Auch bei diesen Fonds endet Anfang beziehungsweise Mitte Mai die Zweijahresfrist.

Beide Fonds gehören seit Monaten zu den Top 5 der umsatzstärksten Fonds im Fondshandel der Börse Hamburg. Da seit der Schließung der beiden Fonds im Mai 2010 der Börsenhandel ausschließlich nach Orderlage erfolgt, gibt es neben ausstiegswilligen ebenso viele risikobewusste Anleger, die darauf setzen, dass die großen Fonds ihre aktuellen Liquiditätsprobleme managen. Die aktuellen Börsenpreise für diese Fondsanteile sehen sie – gerade in Krisenzeiten – daher eher als Einstiegschance.

Die SEB Asset Management muss bis zum Ablauf der gesetzlichen Frist zur Wiederöffnung am 6. Mai 2012 entscheiden, ob der Fonds wieder geöffnet wird. Der Fonds hat ein Volumen von mehr als 6,3 Mrd. € (Stand: 31.01.2012) und ist der größte unter denen, die derzeit eingefroren sind oder sich in Auflösung befinden.

Beim CS Euroreal muss eine Entscheidung bis zum 18. Mai 2012 fallen. Dieser Fonds hat ein Volumen von rund sechs Milliarden Euro (Stand 31.01.2012).

Die kommenden Wochen werden zeigen, ob weitere Fonds aufgelöst werden müssen oder ob sie wiedereröffnen.

Dr. Thomas Ledermann ist Geschäftsführer der Börsen Hamburg und der Börse Hannover sowie Mitglied des Vorstands der BÖAG Börsen AG.

Lesen Sie mehr zu den offenen Immobilienfonds KanAm Grundinvest, SEB Immoinvest und CS Euroreal.

Weitere News zum Thema offene Immobilienfonds

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Verdi will Warnstreiks

Vor der dritten Tarifrunde für die private Versicherungsbranche hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten auch in Niedersachsen und Bremen zu Warnstreiks aufgerufen. Damit will die Gewerkschaft am Dienstag den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

mehr ...

Immobilien

Risikomanagement bei Immobilienprojekten: Verband fordert einheitliche Standards

Der Bau-Monitoring-Verband (BMeV) fordert einheitliche nationale Standards beim Risikomanagement in der Projektfinanzierung. Dies könne einem deutlichen Anstieg der Kosten für Immobilienprojekte entgegen wirken.

mehr ...

Investmentfonds

Weitere Kürzung der Ölfördermengen spielt Putin in die Karten

Die Opec hat entschieden, ihre Kürzungen bei den Ölförderungen auszuweiten. David Donora, Leiter des Rohstoffbereiches bei Columbia Threadneedle Investments, sieht darin unter anderem einen Vorteil für das Nicht-Mitglied Russland.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...