Bauboom bei Shopping-Centern in Europa

In Europa befinden sich derzeit Shopping-Center mit einer noch nie erreichten Gesamtfläche von 11,9 Millionen Quadratmetern im Bau. Das entspricht einem Anstieg von 50 Prozent im Jahresvergleich, berichtet das Immobiliendienstleistungsunternehmens CBRE.

Auch im weiteren Jahresverlauf soll sich der Bauboom bei Shopping-Centern fortsetzen.

Fokus auf Emerging Markets

Die Shopping-Center-Entwicklung konzentriert sich dabei auf die so genannten Emerging Markets, wobei ein großer Teil (74 Prozent) auf Osteuropa entfällt.

Ähnlich wie 2012 wird die Türkei voraussichtlich der aktivste Markt bleiben, mit etwa 3,7 Millionen Quadratmetern im Bau befindlicher Shopping-Center-Fläche.

Ein weiterer sehr aktiver Markt ist Russland mit 2,88 Millionen Quadratmetern.

Das Land profitiert, wie die Türkei, von dem rasanten Wirtschaftswachstum und steigenden Einkommen.

Auch in der Ukraine (789.888 Quadratmeter), Polen (750.467 Quadratmeter), Italien (665.779 Quadratmeter) und Frankreich (648.200 Quadratmeter) befinden sich eine erhebliche Anzahl von Shopping-Centern im Bau.

In Italien flaut die Bautätigkeit jedoch aktuell ab.

100 neue Einkaufszentren in 2012 eröffnet

In ganz Europa wurden im Jahr 2012 100 Einkaufszentren mit einer Gesamtfläche von 3,44 Millionen Quadratmetern eröffnet, wobei Spanien und die Türkei die meisten Fertigstellungen aufwiesen.

Davon waren neun Prozent Erweiterungen bestehender Projekte.

Weiterer Ausblick

2013 wird laut CBRE mit 1,5 Millionen Quadratmetern bereits fertiggestellter Fläche ein wahrscheinlich ähnlich aktives Jahr.

Beinahe 60 Prozent dieser Gesamtfläche befindet sich in der Türkei. (mh)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.