Anzeige
12. Mai 2015, 09:28
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Energetische Sanierung: Vier von fünf Eigentümern sind zufrieden

Dreck, Staub und hohe Kosten – energetische Modernisierungen schrecken die meisten Hausbesitzer ab. Laut Immobilienspezialisten der Bausparkasse LBS ist die Mehrheit der Eigentümer nach einer Modernisierung jedoch zufrieden.

Energetische-sanierung-750-shutt 113728843 in Energetische Sanierung: Vier von fünf Eigentümern sind zufrieden

Wer sein Haus energetisch sanieren lässt, kann möglicherweise die Nebenkosten senken.

Handwerker im Haus und hohe Kosten: Modernisierungen werden von vielen Immobilieneigentümern aufgeschoben. Manche zögern auch, weil sie sich nicht sicher sind, ob sich die Unannehmlichkeiten eines Umbaus später auch tatsächlich in einem geringeren Energieverbrauch bezahlt machen.

Laut Umfrageergebnissen der Bausparkasse LBS ist diese Skepsis jedoch nicht gerechtfertigt.

Mehrheit ist mit Sanierung zufrieden

Im Gegenteil: 78 Prozent der von der LBS im Rahmen der Studie “Modernisierung in Deutschland” befragten Immobilienbesitzer sind mit dem Ergebnis ihres Umbaus zufrieden. Für 68 Prozent der Befragten hat sich der Wohnkomfort ihres Zuhauses stark verbessert und 63 Prozent sagen, dass der Umbau zu einer Wertsteigerung ihrer Immobilie beigetragen hat.

Nur 16 Prozent sind laut der LBS der Auffassung, dass sie durch die Modernisierung nicht genug Energiekosten eingespart haben.

Wohn-Riester für energetische Sanierung

Um die Belastung einer Modernisierung besser tragen zu können, wünschen sich nach Angaben der LBS immer mehr Immobilienbesitzer, die Wohn-Riester-Förderung auch für eine energetische Aufwertung ihrer Immobilie nutzen zu dürfen: In der aktuellen LBS-Umfrage fordern dies bereits 41 Prozent der Befragten.

Zurzeit kann die Eigenheimrente für den Bau, Kauf und das Entschulden von selbstgenutztem Wohneigentum genutzt werden, so die LBS. Riester-geförderte Darlehen können laut der Bausparkasse mittlerweile auch in laufende Immobilienfinanzierungen aus den Jahren vor 2008 eingebunden werden. Außerdem dürfen Riester-Guthaben und -Darlehen für altersgerechte und barriererarme Umbauten verwendet werden. (st)

Foto: Shutterstock.com

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Altersarmut: Nun fordert auch DGB Rentenreform

Am Freitag stellte der Geschäftsführende Bundesvorstand des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) in Berlin die politischen Schwerpunkte für das Jahr 2019 vor. Eine besonders große Rolle spielte dabei die Erneuerung der sozialen Sicherungssysteme.

mehr ...

Immobilien

Hausbau: Wie sich Bereitstellungszinsen gering halten lassen

Bereitstellungszinsen können sich beim Hausbau schnell zum Kostentreiber entwickeln. Vor allem in der aktuell angespannten Marktsituation, wo Bauarbeiten oft erst sechs bis neun Monate nach Unterzeichnung des Vertrags beginnen, sollte man auf diese Extragebühren beim Baukredit besonders achten.

mehr ...

Investmentfonds

So funktioniert Factor Investing auch bei Anleihen

Factor Investing funktioniert nicht nur an den Aktienmärkten. Auch Anleiheinvestoren können systematisch Überrenditen erzielen. Dabei unterscheiden sich die Faktoren aber leicht. Teil elf der Cash.-Online-Reihe zum Thema Factor Investing. Gaistbeitrag von Dr. Patrick Houweling und Dr. Bernhard Breloer, beide Robeco

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...