Anzeige
24. Juni 2015, 10:38
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

LEG schlägt wieder zu: Kapitalerhöhung für neue Wohnungen

Der Immobilienkonzern LEG hat neue Aktien am Markt platziert und damit mehr als 70 Millionen Euro eingenommen. Mit dem Kapital will das Unternehmen ein Wohnimmobilienportfolio in Nordrhein-Westfalen kaufen.

LEG-Headquarters- in LEG schlägt wieder zu: Kapitalerhöhung für neue Wohnungen

LEG-Hauptsitz in Düsseldorf.

Die Immobiliengesellschaft LEG hat mit der Kapitalerhöhung zur Finanzierung eines weiteren Zukaufs 73,6 Millionen Euro eingenommen. Die rund 1,2 Millionen neuen Aktien seien für einen Stückpreis von 61,54 Euro an institutionelle Investoren verkauft worden, teilte das Unternehmen am späten Dienstagabend mit.

Neues Wohnimmobilienportfolio

Mit der Aufstockung des Grundkapitals will die Gesellschaft den Erwerb eines Wohnimmobilienportfolios in Nordrhein-Westfalen mit etwa 3.500 Einheiten für 225 Millionen Euro teilweise finanzieren.

Am Dienstag beendeten LEG-Aktien den Handel im Xetra-Hauptgeschäft bei 65,61 Euro. Bei fast 1,2 Millionen Anteilscheinen hätten also bis zu 78,5 Millionen Euro in die Firmenkasse fließen können. Allerdings sind beim Verkauf neuer Papiere an Investoren Abschläge zum aktuellen Aktienkurs üblich. Zudem sind die frisch veräußerten Anteilscheine für das Geschäftsjahr 2014 nicht dividendenberechtigt. Die Altaktionäre erhalten hingegen eine Ausschüttung von 1,96 Euro je Papier.

Auf Wachstumskurs

LEG befinde sich auf einem guten Weg, mehr als die bisher in Aussicht gestellten mindestens 5.000 Einheiten im laufenden Jahr zu kaufen, hatte es in einer früheren Mitteilung geheißen. Nach der notariellen Beurkundung der Übernahme und dem Abschluss der Kapitalerhöhung will das Unternehmen seine Vorhersage für die Entwicklung des operativen Gewinns (FFO) aktualisieren.

Ende März hatte LEG angekündigt, weiter Chancen für Zukäufe zu nutzen. 2014 hatte das Unternehmen rund 13.100 Wohnungen zugekauft. Ende vergangenen Jahres verfügte LEG insgesamt über knapp 107 000 vorwiegend in Nordrhein-Westfalen gelegene Wohnungen.

Quelle: dpa-AFX

Foto: LEG

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

R+V wird Hauptsponsor des FC Schalke 04 Esports

Die R+V Versicherung und der FC Schalke 04 setzen ihre erfolgreiche Partnerschaft im elektronischen Sport fort: Der genossenschaftliche Versicherer wird Hauptsponsor und Trikotpartner der “Knappen” im Esport.

mehr ...

Immobilien

Wohnimmobilien: Welche Altersgruppe kauft am meisten?

Immobilienkäufer sind heutzutage deutlich jünger als noch vor zehn Jahren, wie eine aktuelle Online-Umfrage des Immobiliendienstleisters McMakler zeigt. Dabei dominiert derzeit besonders eine Altersgruppe den Immobilienmarkt.

mehr ...

Investmentfonds

Japan: Wachstum löst Deflation ab

Seit Jahrzehnten ist Japan “der schwache Mann Asiens”. Während das Bruttoinlandsprodukt in China, Indien und Vietnam jährlich um  über sechs oder sieben wächst, sind es in Japan weniger als zwei Prozent. Warum sich das jetzt ändern könnte:

mehr ...

Berater

Geldvermögen: Deutschland erreicht neuen Meilenstein

Die Bundesbürger sind trotz der Zinsflaute in der Summe so vermögend wie nie zuvor. Das Geldvermögen der Privathaushalte stieg im dritten Quartal 2018 erstmals über die Marke von sechs Billionen Euro, wie die Deutsche Bundesbank am Mittwoch in Frankfurt mitteilte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia Grundinvest will Publikumsgeschäft weiter ausbauen

Der Asset Manager Patrizia Grundinvest, Tochtergesellschaft der Patrizia Immobilien AG, hat 2018 rund 110 Millionen Euro Eigenkapital bei Privatanlegern platziert und will weiter wachsen. Dafür ist 2019 unter anderem eine neue Produktkategorie geplant.

mehr ...

Recht

Rentner erhalten Finanzhilfe für Krankenversicherung

Die Deutsche Rentenversicherung beteiligt sich ab dem 1. Januar 2019 an den Zusatzbeiträgen zur Krankenversicherung bei der Rente.

mehr ...