12. August 2015, 09:17
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Prinz von Preussen AG: Bürogebäude wird zu Wohnprojekt

In Düsseldorf wird ein ehemaliges Versicherungsgebäude zu modernen Wohnungen umgebaut. Entwickler des Projekts “Arion 76” ist die Prinz von Preussen Grundbesitz AG.

Prinz-von-preussen-arion76 in Prinz von Preussen AG: Bürogebäude wird zu Wohnprojekt

Urbanes Wohngebäude mit futuristischer Fassade: Visualisierung des Projekts “Arion 76” in Düsseldorf.

Es ist ein ungewöhnliches Projekt: In Düsseldorfs Trend-Stadtteil Golzheim/Derendorf entsteht aus einem Versicherungsgebäude durch Umgestaltung ein modernes Wohngebäude.

Das Projekt „Arion 76“ wird von der Prinz von Preussen Grundbesitz AG verantwortet. Für eine anspruchsvolle Fassadengestaltung wurde das international tätige Architektenbüro Tec Architecture mit Sitz in Los Angeles und der Schweiz beauftragt.

Ungewöhnliche Fassade

„Gerade die Gestaltung der licht- und luftdurchlässigen Fassade hat uns von dem Tec Architecture-Entwurf überzeugt“, erläutert Theodor J. Tantzen, Vorstand der Prinz von Preussen Grundbesitz AG, „so spiegelt sich das kreative Umfeld auch in unserem Wohnkomplex wider.“

Die entstehenden 34 Suiten und Penthäuser mit Größen von vornehmlich 60 bis 70 Quadratmetern sind den Angaben zufolge vor allem für Singles und Paare sowie als Businesswohnungen hervorragend geeignet. Das Neubauprojekt werde der Nachfrage nach kleineren Wohnungen gerecht, so das Unternehmen.

Im Erdgeschoss von Arion 76 sollen Räumlichkeiten für stilles Gewerbe wie Arztpraxen oder Beratungsunternehmen entstehen.

Neuester technischer Standard

Die Quadratmeterpreise für die Wohnungen starten bei 4.250 Euro. „Durch die Einhaltung neuester, technischer Standards ist eine günstige Finanzierung über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) mit einem Förderbetrag von bis zu 100.000 Euro möglich bei einem nicht rückzahlbaren Tilgungszuschuss von bis zu 15.000 Euro“, erklärt Tantzen.

Die Vermarktung der Wohnungen hat begonnen, der Baustart soll bereits im Herbst erfolgen. (bk)

Bild: Prinz von Preussen Grundbesitz AG

Ihre Meinung



 

Versicherungen

E-Scooter: So versichern Sie sich richtig

Nach einigem Hin und Her ist es soweit: Auch die Deutschen dürfen bald E-Scooter fahren. Doch über die Freude am neuen Fortbewegungsmittel sollten sie eines nicht vergessen: Den richtigen Versicherungsschutz. Das müssen Trendsetter wissen, bevor sie auf den Elektro-Roller steigen.

mehr ...

Immobilien

Studentenstädte: Hohe Mieten fressen Bafög-Wohnpauschale

Um die Bafög-Förderung an die aktuellen Preisentwicklungen anzupassen, hat der Bundestag die Anhebung des Satzes beschlossen. Doch die gewünschte Entlastung für Studenten bleibt in vielen Städten aus, wie eine aktuelle Analyse von immowelt.de zeigt.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Was waren interessantesten Investment-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Berater

Kapitalmarkt: Europäische Finanzminister machen Druck

Angesichts mangelhafter Finanzierungschancen für Firmen in Europa machen Deutschland, Frankreich und die Niederlande Druck für einen einheitlicheren Kapitalmarkt. Das geht aus einem Brief der Finanzminister der Länder an die EU-Institutionen hervor.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A-“ für ProReal Deutschland 7

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet die von der One Group aus Hamburg konzipierte Vermögensanlage ProReal Deutschland 7 mit insgesamt 77 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A-).

mehr ...

Recht

Urteil: Nur Auslands-Krankenschutz hilft bei hohen Kosten

Ein aktuelles Urteil des Sozialgerichtes Gießen zeigt einmal mehr, warum auch bei Reisen in Länder, mit denen Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen hat, ein Auslandsreise-Krankenschutz abgeschlossen werden sollte. Denn die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen bei Krankheit oder Unfall im Urlaub meist nur einen Bruchteil der Kosten.

mehr ...