Anzeige
10. September 2015, 14:03
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Profi Partner: Mehr als eine Milliarde Umsatz in 20 Jahren

Der Projektentwickler Profi Partner AG, Berlin, hat seit Gründung im Jahr 1995 Immobilien im Wert von mehr als einer Milliarde Euro realisiert. Aktuell erstellt das Unternehmen unter anderem Wohnungen im denkmalgeschützten Ottilie-von-Hansemann-Haus unweit des Charlottenburger Ernst-Reuter-Platzes.

Profi Partner AG

Dirk Germandi und Ralf Müller, Vorstände der Profi Partner AG: “Das Gesicht der Hauptstadt mitgeprägt.”

Seit 20 Jahren ist Profi Partner im Bereich Projektentwicklung und Immobilienvertrieb tätig. Anlässlich des Jubiläums stellt das Unternehmen einen Rückblick auf die realisierten Projekte aus zwei Jahrzehnten vor – in Buchform.

Das Jubiläumsbuch beschäftigt sich unter anderem mit der Stadtentwicklung Berlins, dem Umgang mit denkmalgeschützten Häusern und lässt neben Wegbegleitern auch prominente Berliner wie Volker Hassemer von der Stiftung Zukunft und Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel zu Wort kommen. Vorgestellt wird das Buch zur Jubiläumsfeier am 11. September.

Spezialisten für Denkmalsanierung

Seit 1995 hat Profi Partner 128 Projekte mit circa 5.500 Wohn- und Gewerbeeinheiten im Gesamtwert von mehr als 1,15 Milliarden Euro entwickelt und/oder verkauft. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt seit Gründung auf der Sanierung von Baudenkmälern und Altbauten in Berlin und anderen Standorten wie Potsdam, Dresden, Hamburg oder neuerdings Magdeburg.

Moderne Neubau-Quartiere sowie die Umwandlung von leer stehenden Industrie- und Gewerbeeinheiten in moderne Wohnensembles runden das Portfolio ab.

Ein Stück Berlin geprägt

Dabei hat das Team um die Vorstände Ralf Müller und Dirk Germandi durchaus das Gesicht der Stadt Berlin mitgeprägt. Mit der Hutfabrik in der Pappelallee, der Knopffabrik an der Prenzlauer Allee oder dem Kesselhaus Quartier auf dem Kreuzberg hat Profi Partner Maßstäbe bei der Umwandlung von ungenutzten Industriegebäuden in Wohnungen gesetzt.

Für die Sanierung der ehemaligen Haftanstalt Berlin Campus erhielt das Team 2009 den “Immobilien Award Berlin”. Vor kurzem wurde die Sanierung des unter Denkmalschutz stehenden Haus Cumberland am Kurfürstendamm abgeschlossen.

Nur wenige hundert Meter von Haus Cumberland entfernt entstehen Wohnungen im denkmalgeschützten Ottilie-von-Hansemann-Haus. Das ehemalige Studentinnenwohnheim wird derzeit denkmalgerecht saniert und durch einen hofseitigen Neubau ergänzt. (bk)

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Reform der Betriebsrente – VV-Fonds – Crowdinvesting – Maklerpools

Ab dem 23. November im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Cyberpolicen: “Einige Versicherer werden das eventuell nicht überleben”

Cyberpolicen können Versicherer in die Pleite treiben. Davor warnte Jens Krickhahn, Cyberspezialist beim Allianz-Industrieversicherer AGCS, auf der Konferenz “Versicherung und Internet”, wie die veranstaltende “Süddeutsche Zeitung” (SZ) berichtet.

mehr ...

Immobilien

Deutsche finden Mieten zu teuer

Der Großteil der Bundesbürger ist der Ansicht, dass die Mieten für Wohnraum hierzulande zu hoch sind. Das geht aus einer aktuellen Umfrage hervor. Bei der Wohnungssuche sind zudem viele Menschen bereit, viele persönliche Daten preiszugeben.

mehr ...

Investmentfonds

Japan: Mehr als nur ein Versprechen

Japan ist kein Markt für kurzfristig orientierte Anleger, aber für geduldige Optimisten werden sich Investitionen lohnen. Während die Aktienbewertungen in der Regel schon sehr hoch sind, werden die Bewertungen japanischer Aktien den strukturellen Verbesserungen nicht gerecht. Gastbeitrag von Richard Kaye, Comgest

mehr ...

Berater

“Kein zugelassenes Institut”

Die Finanzaufsicht BaFin warnt vor einer Pseudo-Bank aus Hessen, die auf ihrer Website von umfangreichen Finanzdienstleistungen und der Zugehörigkeit zu einer bekannten Bankengruppe tönt. Offenbar ist alles erlogen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Reger November im Sachwerte-Zweitmarkt

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG verzeichnete auf dem Zweitmarkt für Sachwertinvestments im November erstmals seit knapp einem halben Jahr mehr als 500 Handelsabschlüsse in einem Monat. Auch die Kurse zogen an.

mehr ...

Recht

Wie Patchwork-Familien am besten für den Notfall vorsorgen

Patchwork-Familien sind heute gang und gäbe. Da deutsche Gesetze jedoch häufig noch auf dem traditionellen Familienbild basieren, ist es für diesen Familien-Typus umso wichtiger, eigenständig Vorkehrungen für Ernstfälle zu treffen.

Gastbeitrag von Margit Winkler, Institut Generationenberatung

mehr ...