9. März 2016, 08:57
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

B- und C-Städte: Lage, Lage Lage?

Auch B- und C-Städte liegen bei Kaufinteressenten für Immobilien immer mehr im Trend. Sollten Anleger an diesen Nebenstandorten eher auf gute und sehr gute, oder auf mittlere Lagen setzen?

Lage, Lage Lage

Bonn zählt zu den vielversprechenden B-Städten.

“Grundsätzlich sollte man zur Risikominimierung an B- und C-Standorten zunächst auf gute bis sehr gute Lagen schauen, da auch an diesen Standorten die Bevölkerung zunächst versucht, in den besseren Lagen eine Wohnung zu bekommen. Das klassische Kriterium ,Lage, Lage Lage‘ ist insbesondere in schwächeren Makrolagen nicht zu vernachlässigen”, betont Roman Heidrich, National Director bei Jones Lang LaSalle Deutschland.

Potenzial bei mittleren Lagen

Zwar würden gute und sehr gute Lagen immer niedrigere Renditen aufweisen, dafür sei ein Investment dort sicherer. In mittleren Lagen seien die Renditen oft höher.

“Die höchsten Renditen erzielt man in einfachen Lagen, besonders in Baujahren der Nachkriegsjahrzehnte oder Plattenbauten oder in Gebieten des ehemaligen sozialen Wohnungsbaus und der Großwohnsiedlungen. Allerdings sind das eher ,Profiobjekte’, die Erfahrung mit schwierigen Immobilien voraussetzen und sich nur eingeschränkt für einen Privatinvestor eignen”, erläutert Heidrich.

Nach Einschätzung von Daniel Ritter, Geschäftsführender Gesellschafter bei von Poll Immobilien, haben auch mittlere Lagen an Nebenstandorten vielfach Potenzial.

“Wir beobachten in einer großen Anzahl von Städten eine hohe Nachfrage nicht nur in den bevorzugten, sondern zunehmend auch in den mittleren Lagen, wo die Wertsteigerungen bei Veräußerung gegebenenfalls höher sind. Solche bisher eher unbeachteten Lagen können sich schnell zu Trendvierteln entwickeln, bei dann wachsender Nachfrage und steigenden Preisen. Dies folgt dem Muster, das wir aus den großen A-Städten kennen, und gilt an vielen kleineren Standorten, vorausgesetzt, die lokale Infrastruktur stimmt”, sagt Ritter.

Seite zwei: Individuelle Voraussetzungen sorgsam prüfen

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Bestnote: DFSI vergibt Triple-A an WWK

Das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) zeichnet die WWK Lebensversicherung in seiner aktuellen Studie zur Unternehmensqualität als einzigen Lebensversicherer mit der Bestnote AAA (Exzellent) aus. Bewertet wurden die Kriterien Substanzkraft, Produktqualität und Service. Die WWK konnte in allen drei Bereichen überzeugen und wurde damit erneut als führendes Unternehmen in der Branche ausgezeichnet.

mehr ...

Immobilien

Miete oft höher als 30 Prozent des Einkommens

Zwei Drittel der Wohnungssuchenden bereit, mehr für Miete zu zahlen als empfohlen Eine Faustregel lautet: Die Kaltmiete einer Wohnung sollte nicht höher als 30 Prozent des Nettoeinkommens des Mieters sein.

mehr ...

Investmentfonds

Wasserstoff-Durchbruch in Sicht?

Wie aus einer neuen Infografik von Block-Builders.de hervorgeht, zeichneten sich im Bereich der Wasserstoff-Technologie zuletzt zahlreiche Fortschritte ab. Wird Wasserstoff jetzt auch für PKWs nutzbar?

mehr ...

Berater

Garantieverpflichtungen: Bei 24 Lebensversicherern reicht es nicht (mehr)

Bei 24 von 82 Lebensversicherern reichten die 2019 erwirtschafteten Erträge aus der Kapitalanlage nicht aus, um die Garantieverpflichtungen zu erfüllen und die gesetzlich vorgeschriebene Reserve zu bedienen. Das zeigt die aktuelle Analyse des Zweitmarkthändlers Policen Direkt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Finexity bringt dritten digitalen “Club-Deal”

Das Fintech Finexity AG erweitert sein “Club-Deal”-Angebot um ein Neubauprojekt in Hamburg. Das Projekt ist mit einem Volumen von über acht Millionen Euro das bisher größte im Portfolio des Hamburger Unternehmens und steht Investoren mit Anlagesummen ab 100.000 Euro offen.

mehr ...

Recht

Haftpflichtkasse muss Gasthaus für Corona-Schließung entschädigen

In der Klagewelle um die Kosten für Gaststätten, die wegen der Corona-Pandemie schließen mussten, hat ein weiterer Wirt gegen seine Versicherung gewonnen.

mehr ...