28. Juli 2016, 09:10
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Landesbausparkasse LBS rechnet auf Jahre mit Null-Zinsen

Häuslebauer können nach Einschätzung der Landesbausparkasse Bayern noch für lange Zeit mit sehr niedrigen Zinsen für Immobilienkredite rechnen. Die Bausparkasse sucht nach neuen Wegen, ihren Ertrag zu steigern.

Wohnhaeuser-750-lbs in Landesbausparkasse LBS rechnet auf Jahre mit Null-Zinsen

Obwohl das Geschäft mit Bausparverträgen sehr gut läuft, schrumpfen die Gewinne.

“Wir stellen uns alle darauf ein, dass auf Jahre die Zinsen abgeschafft bleiben”, sagte Franz Wirnhier, Vorstandschef der Landesbausparkasse Bayern.

Dementsprechend sind die Immobilienumsätze in Bayern je nach Region kräftig gestiegen – in Niederbayern etwa um fast ein Viertel.

Schrumpfende Gewinne

Doch was die Kreditkunden erfreut, ist schlecht für die LBS: Obwohl das Geschäft mit Bausparverträgen sehr gut läuft, schrumpfen die Gewinne. Die LBS weist für 2015 einen mageren Jahresüberschuss von vier Millionen Euro aus.

Die LBS-Kunden schließen zwar insgesamt weniger Bausparverträge ab als früher – aber dafür mit höheren Bausparsummen. Bayerische Sparkassen und die LBS selbst schlossen im vergangenen Jahr Bausparverträge mit einer Summe von zusammen gut acht Milliarden Euro ab. Das war so viel wie noch nie, doch verdient die LBS mit ihrem traditionellen Geschäft kaum noch Geld.

Steigende Auflagen

Nicht nur die Null-Zins-Politik der Europäischen Zentralbank trifft die Bausparkassen hart. “Erschwerend kommt hinzu, dass auch die europäische Regulierungswut immer noch eine Schippe drauflegt”, kritisierte Wirnhier. “Auch so eine regionale Bausparkasse wie wir wird mit den gleichen Auflagen malträtiert wie systemrelevante Global Player.”

Um die sinkenden Gewinne auszugleichen, hatte der LBS-Vorstand im vergangenen Jahr ein Sparprogramm beschlossen, einschließlich der erstmaligen Streichung von 90 Stellen. Das Sparprogramm soll nicht weiter verschärft werden.

“Die Suchrichtung liegt eher in der Ertragsteigerung”, formulierte Wirnhier. “Wir setzen alle Hebel in Bewegung, um in dieser Null-Zins-Welt noch Erträge zu erwirtschaften.”

Ein Element dabei: Die Bausparkassen dürfen inzwischen auch Gewerbeimmobilien finanzieren, wenn sie “wohnlichen Bezug” haben. Außerdem dürfen sie Immobiliendarlehen auch ohne Bausparvertrag vergeben. (dpa-AFX)

Foto: LBS

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Kfz-Versicherung: Die fairsten Anbieter aus Kundensicht

Für kaum etwas zahlen die Deutschen regelmäßig mehr Geld als für das Autofahren – und ohne guten Versicherungsschutz wird es umso teurer. Doch welche Kfz-Versicherer behandeln ihre Kunden am fairsten?

mehr ...

Immobilien

Kein Frühlingserwachen bei den Wohnimmobilienpreisen

Bereits den dritten Monat in Folge haben sich die Preise für private Wohnimmobilien im bundesdeutschen Durchschnitt laut der aktuellen Auswertung des Europace-Hauspreis-Index EPX für Februar 2019 praktisch nicht verändert. Ist das der Anfang vom Ende steigender Immobilienpreise oder nur eine vergleichsweise lange “Winterstarre”?

mehr ...

Investmentfonds

Kaufen auf Pump legt deutlich zu

Möbel, Küchen, Unterhaltungselektronik – die Verbraucher wollen Produkte aus diesen Segmenten künftig eher in Raten bezahlen als bisher.

mehr ...

Berater

Schwere Zeiten für Social Media?

Für die einen ist es eine wichtige Quelle, um mit Kunden und Fans in Kontakt zu bleiben, für die anderen ist es eher ein kaum zu beherrschendes Medium – Social Media. Neueste Zahlen zeigen eine Veränderung, die so kaum jemand erwartet hätte.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP bringt weiteren Pflegeheim- und Kita-Fonds

Die INP-Gruppe aus Hamburg, hat mit dem Vertrieb eines neuen alternativen Investmentfonds (AIF) für Privatanleger begonnen. Fondsobjekte sind Immobilien für alt und jung.

mehr ...

Recht

“Kommt der Brexit, sollte Deutschland aus dem Euro austreten”

Der Brexit ist bedauerlich – aber nicht für die Briten. In einigen Jahren werden sie froh über den EU-Austritt sein. Doch in der aktuellen Diskussion werden ganz andere Probleme übersehen. Denn gerade für deutsche Sparer sind die Auswirkungen verheerend, meint Dr. Holger Schmitz, Schmitz & Partner AG.

mehr ...