Anzeige
2. Juni 2016, 13:57
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Vorbild Hamburg: Sinkende Mieten durch Neubau

Immowelt hat exemplarisch zwölf Städte mit Mietpreisbremse untersucht. Nur in der Hansestadt sind die Mieten im Vergleich zum Vorjahr um ein Prozent leicht gesunken.

Hamburg Shutterstock Gro 184569488-1-Kopie-2 in Vorbild Hamburg: Sinkende Mieten durch Neubau

Dank Neubau konnten sich die Immobilienpreise in Hamburg trotz der steigenden Nachfrage leicht erholen.

In Berlin, wo die Mietpreisbremse direkt mit der Gesetzesänderung am 1. Juni 2015 in Kraft getreten ist, seien die Preise um sechs Prozent gestiegen. In Ingolstadt seien die Mieten heute sogar 15 Prozent teurer als vor einem Jahr.

Mieten steigen in elf von zwölf Städten

In Augsburg und Düsseldorf seien die Mieten jeweils um elf Prozent gestiegen. In Köln, Regensburg und Bonn seien sie mit einem Anstieg um einen Prozent weitestgehend stabil geblieben. Lediglich in Hamburg seien die Mieten um einen Prozent gesunken. Der Median-Preis pro Quadratmeter liege in Hamburg aktuell bei 11,10 Euro.

In acht der zwölf untersuchten Städte seien die Mieten trotz Mietpreisbremse deutlich gestiegen. “Gleichzeitig erleben wir, dass die Nachfrage nach Miet- und Kaufobjekten weiter zunimmt”, erklärt Immowelt-CEO Carsten Schlabritz. “Um einen weiteren Anstieg der Preise zu verhindern, muss neuer Wohnraum geschaffen werden. Insbesondere in den attraktiven Ballungsgebieten treibt die Nachfrage die Preise weiterhin in die Höhe.”

Neubau verhindert Mietanstieg

Hamburg scheine das Problem der steigenden Mieten in den Griff bekommen zu haben – den Grundstein habe die Hansestadt allerdings schon 2013 mit dem “Bündnis für das Wohnen” gelegt. Seitdem würden in der Hansestadt jährlich mehrere tausend Wohnungen entstehen.

Die Mietpreisentwicklung zeige den Erfolg: 2013 seien die Mieten gar nicht gestiegen, 2014 um drei Prozent. Zwischen 2014 und 2015 habe es noch einmal einen Anstieg um sieben Prozent – von 10,50 Euro auf 11,20 Euro gegeben. Zuletzt seien die Mieten leicht gesunken. (kl)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Zuschusspflicht bei Betriebsrente: Arbeitgeber kennen Vorgaben nicht

Seit dem 1. Januar 2019 gilt eine Zuschusspflicht bei Betriebsrenten. Doch nur 17 Prozent der Arbeitgeber kennen die Vorgaben. Entsprechend hoch ist der Beratungsbedarf. Insbesondere bei Klein- und Mittelständlern. Die Signal Iduna bietet nun Unternehmen Hilfe bei der Umsetzung an.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Bleiben die Zinsen auch 2019 niedrig?

Die EZB muss sich erneut mit schwächeren Konjunkturdaten im Euroraum beschäftigen, die Fed will 2019 weniger Zinserhöhungen durchführen und flexibel handeln. Währenddessen sind die Zinsen für Baufinanzierungen – insbesondere die 15-jährigen Zinsbindungen − seit Anfang Dezember noch einmal leicht gesunken. Wie es weitergeht.

mehr ...

Investmentfonds

Mit Tools gegen Anlagefehler

Wer emotional ist, trifft schlechte Entscheidungen, das ist bekannt. Dennoch investieren Frauen besser. Welche häufigen Anlagefehler Investoren machen und ob und wie sich vermeiden lassen, darüber haben Vertreter aus Wissenschaft und Praxis gestern in Frankfurt diskutiert. Cash. war dabei.

mehr ...

Berater

Formaxx erweitert Vorstand

Die Formaxx AG, Eschborn, verstärkt seinen Vorstand. Mit Wirkung zum 1.. März 2019 ist Lars Breustedt neu in den Vorstand der Eschborner Finanzberatungsgesellschaft berufen worden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

Riester-Urteil: Förderung trotz Sonderurlaub?

Wie der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil klarstellt, steht und fällt die staatliche Förderung der Riesterrente mit Beitragszahlungen zur gesetzlichen Rentenversicherung – entweder den eigenen oder denen des Ehepartners.

mehr ...