Anzeige
9. März 2016, 08:36
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wie beeinflusst die EZB die Baufinanzierung?

Der Finanzdienstleister Dr. Klein bietet auf der Videoplattform Youtube ein Lexikon zum Thema Baufinanzierung an. Im aktuellen Video wird der Zusammenhang von Baufinanzierungszinsen und dem EZB-Leitzins erklärt.

Baufinanzierung Shutterstock 177566276-Kopie in Wie beeinflusst die EZB die Baufinanzierung?

Dr. Klein erklärt wie die Zinspolitik der EZB die Finanzierung des Eigenheims beeinflusst.

Der Finanzdienstleister beginnt zunächst mit der Erklärung der grundlegenden Begriffe: Der Hauptrefinanzierungssatz der Europäischen Zentralbank (EZB), im Allgemeinen als „EZB-Leitzins“ bezeichnet, ist derjenige Zinssatz, zu dem die Zentralbank den angeschlossenen europäischen Banken Geld leiht.

Direkt wirke sich der Leitzins nur auf kurzfristig verzinste Finanzprodukte wie Tagesgeld und Dispokredite aus. Der überwiegende Teil der Baufinanzierungen habe dagegen eine Laufzeit von mindestens zehn Jahren und zähle damit zu den langfristig verzinsten Finanzprodukten.

EZB löst Kettenreaktion aus

Entsprechend orientierten sich die Baufinanzierungszinsen direkt an der Entwicklung der ebenfalls langfristig verzinsten Pfandbriefe. Deren Verlauf richte sich wiederum an der momentanen Nachfrage nach deutschen Staatsanleihen aus. Nichtsdestotrotz bestehe ein indirekter Zusammenhang zwischen kurz- und langfristigen Zinsen.

Wenn die EZB beispielsweise in wirtschaftlich schlechteren Zeiten Geld in den Wirtschaftskreislauf hineinpumpe und der Leitzins sinkt, würden Anlagen mit kurzen Zinsbindungen weniger attraktiv, so die Erklärung von Dr. Klein.

Wanderung Richtung Kapitalmarkt

Die Anleger wanderten vom Geldmarkt in Richtung Kapitalmarkt ab, an dem mittel- und langfristig verzinste Anlagen gehandelt werden. In der Folge würden der Reihe nach die Renditen von Staatsanleihen, Pfandbriefzinsen und Baufinanzierungszinsen sinken. Die Auswirkungen der Leitzinssenkung erfolgten demnach nicht direkt, sondern zeitverzögert und abhängig von Angebot und Nachfrage auf dem Kapitalmarkt.

Eine ausführliche Erklärung der Auswirkungen des EZB-Leitzinses auf die Baufinanzierungszinsen ist auf der Webseite zinsentwicklung.de von Dr. Klein zu finden. Der Finanzdienstleister verfolgt mit seinem Videolexikon nach eigenen Angaben das Ziel, Verbraucher beim selbstständigen Wissensaufbau im Bereich Baufinanzierung zu unterstützen. Gut informierte Verbraucher könnten die Auswahl des passenden Produkts besser nachvollziehen und mitgestalten. (kl)

Foto: Shutterstock

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 8/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Durchstarter Indien – Führungskräfte absichern – Bausparen – US-Immobilien


Ab dem 20. Juli im Handel.

Cash. 7/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

US-Aktien – Unfallpolicen – Altersvorsorge – Ferienimmobilien

+ Heft im Heft: Cash.Special Vermögensverwaltende Fonds

Versicherungen

Winninger findet weiteren Partner

Die Winninger AG hat mit der Wifo GmbH einen neuen Partner beim Ankauf von Lebensversicherungen gewonnen. Über die Wifo-Plattform will Winninger die Möglichkeit anbieten, in wenigen Schritten einen Kaufvertrag herunterzuladen, der von Winninger bereits unterschrieben ist und damit ein verbindliches Angebot an den Kunden darstellt.

mehr ...

Investmentfonds

Saudi-Arabien auf dem Weg zum Schwellenland

In Saudi-Arabien wird in Kürze eine der größten börsennotierten Gesellschaften der Welt entstehen. Indexorientierte Anleger, die in Schwellenmärkte investieren wollten, müssen das Land künftig stärker in den Fokus nehmen, sagt Charles Sunnucks, Jupiter Asset Management. 

mehr ...
21.07.2017

Trendwende bei Gold

Berater

Liebe Verbraucherschützer, ist das Ihr Ernst?

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) fordert einmal mehr ein Provisionsverbot im Finanzvertrieb. Doch die Argumente werden immer abenteuerlicher. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Sachwertanlagen

Fondsbeteiligung: Was geschieht bei Tod des Anlegers?

Das durchschnittliche Alter von Fondsinvestoren ist vergleichsweise hoch. Daher sind Erbfälle mit Anteilen an geschlossenen Fonds keine Seltenheit. Was geschieht jedoch mit einer Fondsbeteiligung im Todesfalle eines Anlegers?

mehr ...

Recht

Laufende Bestandsprüfungen keine Maklerpflicht

Makler sind nicht dazu verpflichtet turnusmäßige Gespräche mit ihren Kunden zu führen oder bei der Übernahme laufender Verträge in die Betreuung eine Risikoanalyse durchzuführen. Dies gilt jedenfalls, wenn kein konkreter Anlass vorliegt, so das OLG Frankfurt. Gastbeitrag von Jürgen Evers, Kanzlei Blanke Meier Evers Rechtsanwälte

mehr ...