Anzeige
17. Oktober 2017, 16:43
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Mietlager profitieren von höheren Wohnkosten

Die Urbanisierung und steigende Mieten treibt auch die Gebühren für Mietlager. Immer mehr Menschen suchen externe Lager, um die Miete für mehr Lagerraum in der eigenen Wohnung zu sparen. Der Markt wächst auch in Deutschland.

Self-storage-lager-shutterstock 660670522 in Mietlager profitieren von höheren Wohnkosten

Blick in ein Mietlager. In Großbritannien und den USA sind externe Lagerflächen weiter verbreitet als in Deutschland.

Die Anbieter von Mietlagern hoffen auch dank steigender Wohnkosten in den Städten auf gute Geschäfte in Deutschland. Nach wie vor ziehe es viele Menschen vom Land in die Stadt, sagte der Vorsitzende des Verbands deutscher Self Storage Unternehmen, Christian Lohmann, am Dienstag in Berlin. Das führe dazu, dass Wohnraum teurer werde und manche Menschen externe Lagermöglichkeiten suchten. “Das ist definitiv der größte Treiber.”

Self-Storage-Firmen vermieten Abteile oder Boxen, in denen Menschen ihre Sachen selbst einlagern können. Nach Angaben des Verbandes gibt es bundesweit rund 200 solcher Häuser, etwa in Berlin, München, Hamburg oder Leipzig. Nach ihren Schätzungen gebe es einen Markt für rund 300 weitere Einrichtungen, auch in kleineren Städten, sagte Lohmann.

Mietlager vor allem in Großstädten gefragt

Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern sind Mietlager in Deutschland aber noch selten. Der europäische Branchenverband Fedessa geht davon aus, dass es etwa 2,5 Self-Storage-Häuser pro eine Million Einwohner gibt – der europäische Durchschnitt liege bei 6,6.

Viel Lagerfläche pro Einwohner gibt es zum Beispiel in Großbritannien und Schweden. Auch in den USA, wo das Geschäftsmodell in den 1960er Jahren entstanden ist, sind Mietlager gerade in Großstädten verbreitet. (dpa-AFX)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Neuer Vertriebsvorstand für Interrisk: Stephan übernimmt

Die InterRisk bereitet sich frühzeitig auf einen Wechsel im Vorstand vor. Nach mehr als 33 Berufsjahren bei den InterRisk-Gesellschaften, davon 28 Jahre als verantwortlicher Vorstand für das Ressort „Vertrieb und Marketing“, wird Dietmar Willwert im Mai 2020 mit Erreichen der Altersgrenze planmäßig in Ruhestand gehen.

mehr ...

Immobilien

Hausbau: Wie sich Bereitstellungszinsen gering halten lassen

Bereitstellungszinsen können sich beim Hausbau schnell zum Kostentreiber entwickeln. Vor allem in der aktuell angespannten Marktsituation, wo Bauarbeiten oft erst sechs bis neun Monate nach Unterzeichnung des Vertrags beginnen, sollte man auf diese Extragebühren beim Baukredit besonders achten.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...