Anzeige
24. Mai 2017, 13:50
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Offener Immobilienfonds Hausinvest erwirbt Seattle-Zentrale von Facebook

Die Commerz Real hat den Büroneubau Dexter Station in Seattle im US-Bundesstaat Washington für ihren offenen Immobilienfonds Hausinvest erworben. Das Objekt ist mit einem Vertrag über zehn Jahre an Facebook vermietet.

Commerz-real-dexter-station-seattle in Offener Immobilienfonds Hausinvest erwirbt Seattle-Zentrale von Facebook

Das Objekt Dexter Station in Seattle befindet sich in einem der größten Büromärkte der USA.

Verkäufer des Gebäudekomplexes ist die Stockbridge Capital Group, der Kaufpreis liegt den Angaben zufolge bei etwa 286 Millionen US-Dollar. Die US-amerikanische RFR Group agiert als Joint-Venture-Partner der Commerz Real und übernimmt auch das Asset- und Propertymanagement.

Alleiniger Mieter der Büroflächen mit einem Vertrag über zehn Jahre ist Facebook. Das Unternehmen unterhält laut Commerz Real seit 2016 in dem Gebäude seine Seattle-Zentrale und hat dafür rund 50 Millionen US-Dollar in den Ausbau der Büroflächen investiert. Innenarchitekt war Frank Gehry, berühmt unter anderem für das Guggenheim Museum in Bilbao.

Das rund  32.000 Quadratmeter große Gebäude wurde nach dem LEED-Gold-Standard gebaut und verfüge über flexible Geschossflächen, die zwischen circa 2.200 und 5.000 Quadratmeter groß sind.

Seattle ist Wachstumsregion

“Mit dieser absoluten Premiumimmobilie mit einem Top-Mieter bieten wir unseren Anlegern die Chance, in den hochattraktiven und wachsenden Markt Seattle einzusteigen und so am dort möglichen Wertsteigerungspotenzial zu partizipieren”, erläutert Andreas Muschter, Vorsitzender des Vorstandes der Commerz Real.

Seattle ist mit mehr als 650.000 Einwohnern die größte Stadt im Nordwesten der USA. Die Metropolregion Puget Sound verfügt über mehr als 3,6 Millionen Einwohner und ist einer der größten Büromärkte der Vereinigten Staaten.

Mehrere große, erfolgreiche und schnell wachsende Unternehmen der IT- und Telekommunikationsbranche haben dort ihren Hauptsitz. Aber auch Unternehmen wie Boeing und Starbucks steuern ihre weltweiten Aktivitäten von Seattle aus. (bk)

Foto: Commerz Real

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Einmal Teilzeit und zurück? So funktioniert die Brückenteilzeit

Der Bundestag hat das neue Gesetz zum Rückkehrrecht von Teil- in Vollzeit verabschiedet. Arbeitnehmer in Unternehmen ab 45 Angestellten können ab 2019 die so genannte Brückenteilzeit wählen. Arbeitsrechtsexperten der Arag haben das Gesetz unter die Lupe genommen.

mehr ...

Immobilien

Trendwende oder nur ein Ausreißer? Darlehenshöhe wieder rückläufig

Die Nachfrage nach Baufinanzierungen ist anhaltend hoch. Nach den Ergebnissen des Dr. Klein Trendindikators ist die durchschnittliche Kredithöhe im Monat September leicht gesunken. Die Standardrate für ein Darlehen erreichte den niedrigsten Wert seit März 2017. Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, kommentiert die Ergebnisse.

mehr ...

Investmentfonds

Zweijährige US-Staatsanleihen erreichen Zehnjahres-Hoch

US-Anleihen haben diese Woche ein neues Rendite-Hoch erreicht. Das hat mindestens zwei Ursachen. Damit gibt es für US-Anleger wieder eine sichere Alternative zu den Aktienmärkten, die kein Verzicht auf Renditen bedeutet. Für deutsche Anleger sind US-Anleihen aber keine lohnende Anlage.

mehr ...
18.10.2018

Aufstieg der ETFs

Berater

Warum das “Bitcoin-Urteil” so bedeutsam ist

In einem aktuellen Urteil des Kammergerichts Berlin zum Bitcoinhandel  werden der Finanzaufsicht BaFin Grenzen aufgezeigt. Für den AfW hat das Urteil noch in einem ganz anderen Zusammenhang Relevanz.

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R–Insolvenz: Über 4.500 Gläubiger in Münchner Olympiahalle

Für die ersten Gläubigerversammlungen der insolventen deutschen P&R-Gesellschaften fanden sich in dieser Woche 4.500 Gläubiger in der Münchner Olympiahalle ein. Was geschah dort?

mehr ...

Recht

Falling down: Wer haftet bei rutschigen Bürgersteigen?

Der Herbst und das liebe Laub. Was im Sonnenschein auf den Bäumen noch schön aussieht, kann am Boden schnell zur Gefahr werden. Wird Laub nicht beseitigt und führt zu Unfälle, kann’s teuer werden. Mal ganz abgesehen von dem drohenden Ärger mit der Justiz. Worauf Mieter und Hausbesitzer jetzt achten sollten.

 

mehr ...