8. August 2017, 15:21
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Sanierungsbedürftige Umgebung als Kaufkriterium

Käufer sollten den Kauf einer Immobilie auch dann erwägen, wenn das Stadtviertel zunächst keinen guten Eindruck macht. Diese Viertel könnten viel Potenzial haben. Werden sie später gentrifiziert, profitieren Eigentümer von der Wertsteigerung.

Prenzlauer-berg-berlin-altbau-renoviert-gentrifizierung-shutterstock 663766735 in Sanierungsbedürftige Umgebung als Kaufkriterium

Sanierte Altbauten in Berlin, Prenzlauer Berg. Das Viertel ist ein Paradebeispiel für Gentrifizierung.

Wenn sanierungsbedürftige Wohnquartiere gentrifiziert werden, ist das für Vermieter erfreulich, und auch für Mieter kann es ein Vorteil sein. “Es gibt zahlreiche Kriterien, die beim Erwerb von Immobilien eine Rolle spielen. Einer der wichtigsten ist und bleibt die Lage des Objektes”, sagt Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsportals Baufi24.

Die Umgebung trage maßgebend zur Lebensqualität bei. Das Gefühl der Sicherheit, nette Nachbarn und saubere Gehwege seien für die meisten Menschen ebenso wichtig wie das Wohnungsinnere.

Beispiel Schanzenviertel

In der Innenstadt sind Immobilien laut Baufi24, aufgrund der Toplage, meist 20 Prozent teurer als in ländlicheren Gegenden. Eigentumswohnungen in vergleichbaren Gebieten könnten sogar bis zu 30 Prozent mehr kosten, deshalb würden sich Wohnquartiere nach und nach verändern.

Viele Interessenten könnten sich Objekte in Toplage nicht leisten und auf günstigere Arbeiterviertel ausweichen, die möglicherweise heruntergekommen und sanierungsbedürftig sind. “So können aus den tristen Gebieten Szenequartiere entstehen. Die besten Beispiele sind das Hamburger Schanzenviertel und die Berliner Stadtteile Kreuzberg und Prenzlauer Berg. Diese Viertel haben den Gentrifizierungsprozess bereits hinter sich”, sagt Scharfenorth.

Gentrifizierung ist der sozioökonomische Strukturwandel von meist großstädtischen Vierteln, die attraktiver für eine neue Mietergruppe werden und daher zahlungskräftigere Eigentümer und Mieter als vor ihrem Wandel anziehen. Der Prozess der Gentrifizierung verläuft in allen Vierteln ähnlich.

Immobilien mit Potenzial

Zunächst achten Bewohner mehr auf Sauberkeit, dann passen sich die Einkaufs- und Ausgehmöglichkeiten der gehobenen Nachfrage an. So würden Handy- und Ein-Euro-Läden durch Cafés, Naturkostläden und Boutiquen ersetzt.

Wer frühzeitig das Potenzial des Stadtviertels erkennt und dort eine Immobilie erwirbt, könne diese unter ihrem eigentlichen Wert erwerben. Ein gutes Indiz für die anstehende Gentrifizierung sei die Beliebtheit des Viertels unter Studenten und Künstlern.

Sie bevorzugen laut Baufi24 verbrauchte, authentische Stadtteile, in dem die Mieten preiswert sind und machen diese Orte bunt sowie abwechslungsreich. In der Folge würden etablierte Bevölkerungsschichten nachziehen, allen voran junge Familien. Die Ansprüche ändern sich. Wohnraum werde saniert, Preise und Mieten würden steigen, der Gentrifizierungsprozess sei in vollem Gang. (kl)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Neue Hoffnung für Vertriebler?

Die Obergerichte hatten bislang ein Ausufern der Grundsätze der Kündigungserschwernis verhindert. Eine Entscheidung des Landgerichts Freiburg lässt Vertriebler nun wieder aufhorchen, die abstrakte Vorschüsse erfolglos in den Aufbau eines Geschäfts investiert haben.

mehr ...

Immobilien

Im Vergleich: Immobilie verkaufen oder vermieten?

Immobilienwert und mögliche Rendite sind für den Entscheidungsprozess besonders wichtig. Vermieter müssen ausreichend Rücklagen besitzen für den Fall, dass Mieter nicht zahlen oder Modernisierungsmaßnahmen anstehen. Eigentümer sind nach dem Immobilienverkauf frei von Verpflichtungen.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Aberdeen Standard Investments nimmt schwedische Immobilien ins Portfolio

Aberdeen Standard Investments (ASI) hat seinen paneuropäischen Wohnimmobilienfonds Aberdeen Pan-European Residential Property Fund (ASPER) SICAV-RAIF mit dem Kauf eines Portfolios neuer Wohnimmobilien in Schweden erweitert. Mit dieser jüngsten Akquisition ist das Fondsportfolio nun über sechs Länder und 27 verschiedene Anlagen diversifiziert und hat ein Vertragsvolumen von über 750 Mio. Euro erreicht.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...