Wohnungsbau in Berlin zieht deutlich an

Der Wohnungsbau in Berlin kommt weiter in Schwung. Im vergangenen Jahr genehmigten die Behörden 25.063 neue Wohnungen, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Montag mitteilte. Das ist die höchste Zahl seit 1997.

Berlin: Die Wohnungsnachfrage in der Hauptstadt ist hoch.

Neun von zehn neuen Wohnungen entstehen in Mehrfamilienhäusern. Der Anteil der Eigentumswohnungen ging zurück: Nach einem Drittel im Vorjahr war es nun gut ein Viertel.

Zahl der Einwohner gestiegen

Die meisten neuen Wohnungen mit jeweils mehr als 3.000 Einheiten entstehen in Pankow, Mitte und Lichtenberg, die wenigsten in Steglitz-Zehlendorf und Reinickendorf.

Wohnungen dürften jedoch trotzdem knapp bleiben, denn die Zahl der Einwohner Berlins ist im vergangenen Jahr um rund 60.000 gestiegen. (dpa-AFX)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.