17. Mai 2018, 10:34
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Anlageimmobilien: Rendite aus Stein

Die Nachfrage nach Anlageimmobilien ist unter Investoren und Privatanlegern ungebrochen hoch, doch die gestiegenen Preise haben die Renditen sinken lassen. Warum bleibt das Anlegerinteresse trotzdem bestehen?

Anlageimmobilien: Rendite aus Stein

Urbanes Wohnen am Spreeufer in Berlin: Im Projekt “Wave” entstehen Wohnungen mit Blick aufs Wasser.

Der Andrang reißt nicht ab: Die Nachfrage nach Wohnimmobilien ist in den vergangenen Jahre sprunghaft in die Höhe geschnellt und bewegt sich auf einem Rekordniveau.

Während professionelle Investoren in Wohnanlagen oder Zinshäuser investieren, bietet sich für die Mehrheit der privaten Käufer der Erwerb einer Eigentumswohnung, die anschließend vermietet wird, an.

Entsprechend verzeichnen Projektentwickler, die Wohnungen vermarkten die zur Kapitalanlage geeignet sind, eine hohe Nachfrage der Interessenten.

Wohnimmobilien im Fokus der Anleger

“Immobilieninvestments können Anlegern eine hohe Wertbeständigkeit, solide Renditen und eine geringere Volatilität bieten als andere Anlageformen“, sagt Kruno Crepulja, Vorsitzender des Vorstands der Instone Real Estate Group.

“Nicht ohne Grund ist in diesem Zusammenhang von ‘Betongold’ die Rede. Die anhaltenden Niedrigzinsen und die positiven konjunkturellen Aussichten für Deutschland sprechen ebenfalls für den Erwerb einer Immobilie.”

Er erklärt weiter: “Gerade Wohnimmobilien stehen hierbei im Fokus der Anleger, vor allem bedingt durch den weiteren Bevölkerungszuwachs, der auch für die kommenden Jahre insbesondere für die deutschen Metropolregionen prognostiziert wird, und die damit verbundene hohe Nachfrage nach Wohnraum.”

“Daher gehen wir davon aus, dass Wohnimmobilien auch langfristig für Anleger interessant bleiben dürften“, so Crepulja.

Hohe Mieten machen Investments attraktiver

“Lukrative Anlagemöglichkeiten für Investoren sind in der heutigen Marktsituation sehr begrenzt. Gerade in Großstädten zählen Immobilieninvestments für Kapitalanleger aktuell zu den attraktivsten Optionen mit relativ hoher Sicherheit”, sagt Juliane Mann, Vorstand Vertrieb und Marketing der Project Immobilien Wohnen AG.

“Durch den starken Nachfrageüberhang in Metropolen wie Berlin, Hamburg und München werden die Mieten weiter steigen, während die Zinsen für Baukredite auch in naher Zukunft niedrig bleiben.“

Seite zwei: Auch Kaufpreise steigen deutlich

Weiter lesen: 1 2

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

myLife mit leichtem Gewinn

Die myLife Lebensversicherung AG, Göttingen, hat mit ihrem Fokus auf provisionsfreie Netto-Produkte weiter Erfolg. Im Geschäftsjahr 2017 wuchs das Neugeschäft im strategischen Kerngeschäft deutlich um 82,1 Prozent – von 60,8 Millionen Euro (2016) auf 110,7 Millionen Euro.

mehr ...

Immobilien

Immobiliendarlehen: DKB wegen Rückabwicklung verurteilt

Wie das Oberlandesgericht (OLG) Hamburg aktuell feststellte, war ein Kunde der Deutsche Kreditbank AG (DKB) aufgrund seines erklärten Widerrufs nicht mehr verpflichtet, die in einem Darlehensvertrag vereinbarten Zins- und Tilgungsraten zu leisten.

mehr ...

Investmentfonds

20 Jahre EZB: Das Urteil der Ökonomen

Die Europäische Zentralbank (EZB) gibt es seit 20 Jahren. Aus diesem Anlass haben deutsche Volkswirte die Arbeit des Instituts bewertet. Grundsätzlich fällt ihr Urteil positiv aus, doch nicht alle Ökonomen sind zufrieden.

mehr ...

Berater

Viele Kunden wollen auf Briefe nicht verzichten

Nur sechs Prozent der Versicherten lehnen digitale Angebote ab. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie “Kubus Privatkunden” von MSR Insights. Die Studie zeigt allerdings auch, dass nach wie vor Kundensegmente existieren, die auf klassische Kommunikation via Briefpost nicht verzichten wollen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Vorstandswechsel bei der Immac-KVG

Mit Wirkung zum 1. Mai 2018 wurde Elisabeth Janssen zum Vorstandsmitglied der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG bestellt. Frank Iggesen verlässt das Unternehmen.

mehr ...

Recht

Erbrecht: Demenz und Testierfähigkeit bei notariellem Testament

Weltweit erkranken immer mehr Menschen an Alzheimerdemenz. In einem aktuellen Urteil musste das Oberlandesgericht (OLG) Hamm nun darüber entscheiden, ob eine derartige Erkrankung ein notarielles Testament wegen Testierunfähigkeit unwirksam macht.

mehr ...