Baufinanzierung: „Mensch und Technik“

Cash.: Welche Tools genau stellen Sie Prohyp-Partnern zur Verfügung?

Lichner: Herzstück ist unsere eigens entwickelte Baufinanzierungsplattform eHyp, die den Zugriff auf über 400 Darlehensgeber ermöglicht und den gesamten Beratungsprozess abbildet.

Diese entwickeln wir stetig weiter und optimieren in dem Zuge unsere technischen Tools für die Kundengewinnung, die Datenerfassung, die Beratung, die Angebotsfindung, das Unterlagenhandling und die Unterlageneinreichung bis zur Kreditentscheidung.

So bieten wir zum Beispiel einen neuen intuitiven Zinsrechner für eine erste Konditionsermittlung an, den unsere Partner auf ihrer Webseite einbinden und im Beratungsgespräch nutzen können.

Vom Kundenkontakt bis zum Darlehensabschluss

Unsere Partner haben zudem die Möglichkeit, Interessenten vorab einen Link zu schicken, über den sie erste für eine Finanzierung relevante Angaben machen können. Im Gespräch müssen so weniger Parameter abgefragt werden – es bleibt mehr Zeit für die eigentliche Beratung.

Darüber hinaus unterstützt ein neues Feature unsere Vermittler darin, Kundenbedürfnisse abzuklopfen und Eckpunkte einer Finanzierung grafisch darzustellen – und so den Kunden die zunächst abstrakte Baufinanzierung zu erklären.

Im Anschluss daran haben unsere Partner die Möglichkeit, ihren Kunden einen Link zum Unterlagen-Upload zu schicken. Und nicht zuletzt können in Kürze sämtliche Partner beim Unterlagen-Handling viel Zeit und Arbeit sparen: Unterlagen lassen sich dann über Drag & Drop hochladen und per Mausklick sortieren.

Die Finanzierungsakte ist so beinahe im Handumdrehen fertig für die digitale Einreichung. Sie sehen: Die End-to-End-Digitalisierung vom ersten Kundenkontakt bis zum Darlehensabschluss ist für Prohyp-Partner zumeist schon Realität.

Seite drei: „Agile Arbeitsweisen“

1 2 3 4 5 6Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.