2. Februar 2018, 10:17
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Energieeffizienz: Geld sparen durch energetische Sanierung

Mit den richtigen Maßnahmen können Immobilienbesitzer rund um Haus oder Wohnung sowohl Geld als auch CO2 einsparen, so die BHW Bausparkasse. Auf diese Weise beginnt der Umweltschutz schon an der eigenen Haustür.

Energieeffizienz: Geld sparen durch energetische Sanierung

Interessierte Immobilienbesitzer können diverse staatliche Förderungen für energetische Sanierungsmaßnahmen nutzen.

Laut BHW entweichen bei einem ungedämmten Einfamilienhaus rund zwei Drittel der Wärme ungenutzt durch Keller, Außenwände und das Dach.

“Die beste Methode, etwas für Umwelt, Geldbeutel und mehr Wohnkomfort zu tun, ist deshalb, das Haus dick einzupacken“, sagt Stefanie Binder von der BHW Bausparkasse.

Dabei sei neben lokalen Bauvorschriften und Regelungen besonders die Energieeinsparverordnung (EnEV) verbindlich. Diese enthalte genaue Anforderungen an alle Bauteile die bei der Sanierung verwendet werden.

Bindende Vorschriften

“Energetisch sanieren muss, wer ein Haus nach dem 1. Februar 2002 gekauft oder geerbt hat“, sagt die Expertin. “Dann ist der neue Besitzer verpflichtet, eine Dachdämmung oder eine Dämmung der obersten Geschossdecke anzubringen.“

Werde eine Außenwand gedämmt, so seien die EnEV-2009-Vorschriften bindend. Bei jeder Maßnahme muss der BHW zufolge eine ausreichend gute Dämmschicht vorgesehen werden.

Weiterhin müssen Heizrohre isoliert und Heizkessel, die vor 1978 installiert wurden, erneuert werden. Dies gelte seit 2009 ausnahmslos für alle Ein- und Zweifamilienhäuser.

Förderprogramme sind verfügbar

Binder betont: “Für energetische Sanierungsmaßnahmen wie Heizungserneuerung oder Wärmedämmung stehen Modernisierern umfangreiche staatliche Förderungen von KfW und BAFA zur Verfügung.“

Ein individuelles Konzept, das mit einem Energieberater erarbeitet werden sollte, könne darüber hinaus der eigenen Immobilie ebenso wie der Umwelt nutzen.

Art, Umfang und Ausführung der Sanierungen müssen dabei auf das Gebäude zugeschnitten werden. Anhand dieser Bestandsaufnahme vor Ort lasse sich ermitteln, welche Sanierungsschritte sinnvoll seien. (bm)

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema Wohnimmobilien:

“Abbau von bezahlbarem Wohnraum”

Wie der Staat die Eigentumsbildung ankurbeln könnte

Wohnimmobilien: Kaufen lohnt oft auch mit wenig Eigenkapital

Ihre Meinung



 

Versicherungen

DISQ: Wer die Nase im Rennen um die beste Kfz-Versicherung vorne hat

Wer in Deutschland ein Auto fahren will, der muss es auch versichern. Welche Anbieter von Kfz-Versicherungen ihre Kunden besonders zufrieden stellen, hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) herausgefunden.

mehr ...

Immobilien

London: Wo Millennials, X-Generation und Babyboomer Wohnimmobilien kaufen

Laut der neuesten Analysen der „Wealth Report Insight Series“ des internationalen Immobilienberatungsunternehmens Knight Frank gaben Millennials 2018 insgesamt 3,89 Mrd. Euro (3,47 Mrd. GBP) für den Erwerb von Wohnimmobilien in exklusiven Lagen in Central London aus.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Savills IM erwirbt deutsches Logistikportfolio

Savills IM erwirbt drei Umschlaghallen in Deutschland mit insgesamt run 15.400 qm Mietfläche. Derzeitig ist das Objekt noch vollständige und langfristig an die Deutsche Post Immobilien GmbH vermietet.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...