Immobilienscout24 personalisiert Inhalte der Android App

Immobilienscout24 hat Veränderungen an seiner Android App vorgenommen: Den Nutzern werden auf sie zugeschnittene Immobilienangebote vorgestellt. Dies sei eine Neuerung im europäischen Markt der Immobilienportale.

Rund 45 Prozent der Zugriffe auf Immobilienscout24 erfolgen mittlerweile über das Smartphone.

Inspiriert von News Feeds wie auf Facebook habe Immobilienscout24 den Home Feed in deutschen Android-Apps gestartet. Passend zum Nutzerprofil würden dort maßgeschneiderte Angebote und Services dargestellt.

„Im Vergleich zum alten Home Screen in den Apps werden im neuen Home Feed Immobilien personalisiert, basierend auf den Suchinteressen des Users, auf seine App gepusht. Der vertikal scrollbare Stream wird passende Services, wie zum Beispiel unseren Finanzierungsrechner für Kaufinteressenten, enthalten. Auch diese Angebote werden personalisiert ausgespielt“, erläutert Dr. Thomas Schroeter, Geschäftsführer von Immobilienscout24.

iOs-Apps werden folgen

Seit Mai sei der Home Feed auf der Android-App live. Die iOS-App werde in Kürze ebenfalls den neuen Home Feed anbieten. „Durch den neuen personalisierten Home Feed werden den Immobiliensuchenden Exposés aktiv durch die App angeboten. Dadurch werden mehr User in für sie passende Immobilien-Exposés geführt. Das verbessert die Immobiliensuche und inspiriert bei der Suche nach der individuell passenden Immobilie“, so Schroeter.

Fast die Hälfte aller Zugriffe erfolgt mittlerweile über das Smartphone: Auf Immobilienscout24 liege der Anteil an Sessions in den Apps derzeit bei rund 45 Prozent aller User, davon rund 19 Prozent auf Android.

Immobilienscout24 ist der größte Online-Marktplatz für Wohn- und Gewerbeimmobilien in Deutschland. Jeden Monat besuchen nach Unternehmensangaben rund 13 Millionen Nutzer das Portal. (bk)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.