Anzeige
13. Februar 2018, 15:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

ZIA verzeichnet starkes Wachstum

Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, setzt sein Wachstum fort. Der Verband konnte in den vergangenen Monaten seit Herbst 2017 insgesamt 43 Unternehmen und Verbände als Neumitglieder begrüßen.

 in ZIA verzeichnet starkes Wachstum

ZIA-Präsident Andreas Mattner: “Stellung als Spitzenverband der Immobilienwirtschaft wird unterstrichen.”

„Die Stellung des ZIA als Spitzenverband der Immobilienwirtschaft wird durch unsere Neumitglieder und deren inhaltliche Bandbreite und Vielfalt eindrucksvoll unterlegt“, sagt Dr. Andreas Mattner, Präsident des ZIA. „Ich heiße alle neuen Unternehmen und Partner herzlich willkommen und bin davon überzeugt, dass wir zusätzliche Kompetenzen gewinnen und daher unsere Positionen noch stärker als bislang gegenüber Politik und Öffentlichkeit formulieren können.“

Viele Schwergewichte neu dabei

Unter den Neumitgliedern befinden sich auch die Deutsche Wohnen, Schüco International, Accor Invest Germany, BayernLB, DKB und die CG Gruppe.

Die Deutsche Wohnen SE ist mit einem Portfolio von derzeit insgesamt 163.500 Einheiten – davon 161.000 Wohneinheiten und 2.500 Gewerbeimmobilien – eine der führenden börsennotierten Immobiliengesellschaften Deutschlands. Unter anderem mit der Vonovia, der LEG und der Buwog haben laut ZIA somit alle großen und zahlreiche mittelgroße Wohnungsunternehmen den Weg in den Verband gefunden.

Die Schüco International KG entwickelt und vertreibt Systemlösungen für Fenster, Türen und Fassaden. Neben innovativen Produkten für Wohn- und Arbeitsgebäude biete Schüco als eines der führenden Unternehmen in der Baubranche auch Beratung und digitale Lösungen für alle Phasen eines Bauprozesses. Accor Invest ist als einer der führenden Hotelinvestoren im Economy- und Midscale-Bereich.

BayernLB betreut mehrere tausend Immobilienunternehmen

Die BayernLB gehört zu den führenden Geschäftsbanken für große und mittelständische Kunden. Ein Schwerpunkt liegt auf der gewerblicher Immobilienfinanzierung. Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) ist eine hundertprozentige Tochter der BayernLB und betreut als ihre Kunden mehr als 2.900 Unternehmen der Wohnungswirtschaft und 9.000 Immobilienverwaltungen.

Die CG Gruppe AG ist einer der führenden Mietwohnungsentwickler in Deutschland. Das bundesweit agierende Unternehmen gestaltet seit über 20 Jahren die Entwicklung, bauliche Umsetzung und Vermarktung von Wohn- und Gewerbeimmobilien.

Darüber hinaus werden sich künftig unter anderem die folgenden Mitglieder beim ZIA engagieren: 21st Real Estate, Aachener Grundvermögen Kapitalanlagegesellschaft, Aengevelt Immobilien, CD Deutsche Eigenheim AG, Development Partner AG, DIWA.

Mehr Breite durch ehemalige BSI-Mitglieder

Unter den Neumitgliedern befinden sich zudem insgesamt 24 ehemalige BSI-Mitglieder, die die Integration zum 1. Januar 2018 in den ZIA mitgetragen haben und zuvor noch kein ZIA-Mitglied waren.

Dazu zählen unter anderem BVT Holding, Dr. Peters Asset Invest, eFonds Group, Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG, Hansainvest Hanseatische Investment-GmbH, Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG, KGAL, WealthCap und die ZBI Immobilien AG. (bk)

Foto: Shutterstock

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 07/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebsrente – Wandelanleihen – Ferienimmobilien – Family Offices

Ab dem 21. Juni im Handel.

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

Riester-Rente: IVFP empfiehlt dringende Optimierung

Die Neuabschlüsse bei der Riester-Rente sinken schon seit Jahren beständig. Professor Michael Hauer, Geschäftsführer des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) empfiehlt daher “dringend Riester zu optimieren – es wird höchste Zeit.”

mehr ...

Immobilien

Spezialfonds von Real I.S investiert in Frankfurt

Der Asset Manager Real I.S. hat das Büroensemble “Upper Westend Carree” in der Frankfurter Innenstadt für den Spezial-AIF “BGV VII Europa” erworben. Das Objekt umfasst rund 7.000 Quadratmeter Bürofläche und ist vollvermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Handelsstreit: EU reagiert mit Gegenzöllen

Die Europäische Union (EU) und US-Präsident Donald Trump konnten sich nicht einigen. Nachdem die USA beschlossen haben, ab Juli Zölle auf Aluminium und Stahl zu erheben, reagiert die EU mit Zöllen auf Produkte wie Whiskey und Erdnussbutter. Das bedeutet, dass beide Seiten verlieren.

mehr ...

Berater

Unerlaubte Geschäfte: Fünf neue BaFin-Bescheide

Die Finanzaufsicht BaFin hat fünf Unternehmen wegen fehlender Erlaubnisse die Geschäftstätigkeit untersagt, darunter eine Lügen-Firma und eine Gesellschaft, die “Deutscher Fondsanlegerschutz” in ihrem Namen trägt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Warnung vor Forderungsausfällen bei zwei UDI-Emissionen

Zwei Emittenten von Vermögensanlagen der Nürnberger UDI warnen in Pflichtmitteilungen vor dem möglichen Ausfall von Forderungen und entsprechenden Folgen für die Anleger. Der Grund ist in beiden Fällen der gleiche.

mehr ...

Recht

Steuerdeals bei Immobilienkäufen werden eingedämmt

Umstrittene Geschäfte, mit denen Unternehmen bei Immobilienkäufen hohe Steuerzahlungen umgehen können, sollen in Deutschland etwas eingedämmt werden. Das teilte Hessens Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) am Donnerstag mit.

mehr ...