30. Januar 2020, 16:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Savills IM realisiert 3,5 Milliarden Euro Transaktionsvolumen in 2019

Der internationale Immobilien-Investmentmanager Savills Investment Management (Savills IM) hat 2019 weltweit Transaktionen mit einem Volumen von 3,5 Milliarden Euro getätigt – davon 3 Milliarden Euro in Europa und 500 Millionen Euro in Asien.

Carolina-v-Groddeck-Kopie in Savills IM realisiert 3,5 Milliarden Euro Transaktionsvolumen in 2019

Carolina v. Groddeck, Head of Germany bei Savills IM

Mit 2,2 Milliarden Euro entfiel einer Unternehmensmitteilung zufolge der Großteil auf Ankäufe, veräußert wurden Immobilien im Wert von rund 1,3 Milliarden Euro. Das Unternehmen verwaltet ein Rekordvermögen von etwa 20,75 Milliarden Euro.

Im vergangenen Jahr erfolgten insgesamt 81 Transaktionen in 16 Ländern. Für institutionelle Investoren aus Deutschland transferierte Savills IM mehr als 1,1 Milliarden Euro. Hiervon entfielen 653 Millionen Euro auf Ankäufe und 473 Millionen Euro auf Verkäufe. In Deutschland wurden neun Objekte mit einem Volumen von rund 485 Millionen Euro erworben. 

Auch der Geschäftsbereich der strategischen Partnerschaften entwickele sich erfolgreich und vermeldete zum Jahresende 2019 den Ankauf von zwei Amazon-Logistikobjekten in Dortmund im Auftrag eines Konsortiums institutioneller Investoren aus Südkorea für 140 Millionen Euro.

Schwerpunkt Logistikimmobilien

Ein Schwerpunkt lag 2019 auf der Akquisition von Logistikimmobilien: Es wurden europaweit Logistikobjekte mit einem Volumen von 1,25 Milliarden Euro angekauft. Aufgrund der weiterhin hohen Nachfrage nach Logistikinvestments erfolgte im September die Auflage des deutschen Immobilien-Spezialfonds „Savills IM European Logistics Fund 3“ (ELF 3). Der Fonds hat bereits Kapitalzusagen in Höhe von über 160 Millionen Euro erhalten. 

Carolina v. Groddeck, Head of Germany bei Savills IM: „2019 war ein starkes Jahr – allerdings auch mit einem hoch kompetitiven Wettbewerbsumfeld und begrenztem Angebot an investierbaren Objekten. In diesem Umfeld kommen nur Unternehmen zum Zug, die über eine umsetzungsstarke Plattform verfügen, die in den relevanten Märkten mit Teams vor Ort sind und durch sehr gute Vernetzung über einen idealen Marktzugang verfügen. Wir rechnen im kommenden Jahr mit einer Fortsetzung dieses Trends. Es gibt einige Herausforderungen, es gibt aber auch interessante Investmentchancen. Die längerfristig niedrigen Zinssätze machen die Anlage in Immobilien trotz fortgeschrittenen Mietzyklen und geringerer Renditeaussichten weiter attraktiv.“

Foto: Savills IM

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Karlsruhe weist Eilantrag gegen Berliner Mietendeckel ab

Kurz vor Inkrafttreten der zweiten Stufe des umstrittenen Berliner Mietendeckels hat das Bundesverfassungsgericht einen vorläufigen Stopp abgelehnt. Die Karlsruher Richter wiesen den Eilantrag einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts ab, die in Berlin 24 Wohnungen vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Die Halver-Kolumne: US-Wahl – So viel mehr als nur eine normale Wahl

Der politische Höhepunkt 2020 steht kurz bevor und die Börsen sind nervös. Aufgrund der unterschiedlichen Ausrichtung der US-Präsidentschaftskandidaten kann man getrost von einer Richtungswahl sprechen. Besonders spannend sind die Fragen, ob bzw. wann es einen Sieger gibt, ein knappes Ergebnis überhaupt akzeptiert oder sogar als Wahlbetrug bezeichnet wird. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

Zweiter Chef bei Exporo

Herman Tange verstärkt ab sofort das Management-Team der Crowdinvesting-Plattform Exporo als Co-CEO an der Seite von Simon Brunke und soll in den Vorstand der Exporo AG berufen werden, sobald die formellen Anforderungen dafür erfüllt sind.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Das sollten private Vermieter beachten

Die meisten Wohnungen gehören in Deutschland Privatleuten. Sie vermieten meistens nur ein oder zwei Einheiten. Kleinvermieter nutzen die Immobilie häufig als Kapitalanlage oder als Finanzierungsbeitrag zum Bau des Eigenheims. Worauf es für private Vermieter ankommt.

mehr ...