Anzeige
Anzeige
15. Mai 2006, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

OP: Beteiligung an Hedgefondsmanager

Die Kölner Privatbank Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA,Köln, hat den Bereich Asset Management im Segment Hedgefonds verstärkt. Das Bankhaus hatin einem ersten Schritt über eine Luxemburger Tochtergesellschaft die AtticaAlternative Investments Limited (AAI), London, sowie alle weiteren operativenGesellschaften der Attica-Gruppe übernommen. Unmittelbar nach der vollständigenÜbernahme wird Sal. Oppenheim 50,1 Prozent der Attica-Gruppe im Rahmen einesAktientauschs an die am Alternative Investment Market (AIM) der London StockExchange gelistete Integrated Asset Management plc (IAM), London, weitergegeben.Durch diese Transaktion wird Sal. Oppenheim mit einem Anteil von rund27 Prozent größter Einzelaktionär von IAM.

?Durch die Transaktion bringen wir nicht nur die Stärken beider Unternehmen zusammen, sondern sichern uns gleichzeitig eine hervorragende Marktposition im europäischen Hedgefonds-Markt?, sagt Detlef Bierbaum, persönlich haftender Gesellschafter von Sal. Oppenheim und verantwortlich für den Bereich Asset Management.

Wie Attica ist IAM ein erfahrener Hedgefondsmanager mit besonderem Fokus auf Dach-Hedgefonds, so dass sich beide Unternehmen hervorragend ergänzen.Die Assets under Management beider Unternehmen summieren sich auf rundeine Milliarde Euro und erreichen damit ein signifikantes Marktgewicht. Als strategi-scher Partner managt die AAI bereits seit mehren Jahren die Hedgefonds-Produkte der Oppenheim-Gruppe. Insgesamt verwaltet die Attica-Gruppe Assetsin Höhe von 340 Millionen Euro.Die Attica-Gruppe und das vollständig übernommene Investment-Team werdenals selbständige rechtliche Einheit unter dem gut positionierten Markennamen?Attica? fortgeführt. ?Wir legen Wert darauf, daß sowohl der Erfahrungsschatz,als auch der Track Record von Attica und somit die Kontinuität der erfolgreichenArbeit gewahrt bleibt?, so Bierbaum.

Sal. Oppenheim unterhält zu beiden Unternehmen langjährige, gute Beziehungen.So sind das Bankhaus und IAM über eine exklusive Partnerschaft in Italien imBereich strukturierter Produkte bereits seit längerem eng verbunden. Gemeinsammit der Attica-Gruppe hat Sal. Oppenheim bereits 2004 Dach-Hedgefonds nachdeutschem Recht (Oppenheim Hedge Multi Strategy Plus (OHMSP) und OppenheimHedge Multi Strategy (OHMS)) sowie ein Hedgefonds-Zertifikat (AtticaLJH Conservative Hedge Index) aufgelegt.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Verdi will Warnstreiks

Vor der dritten Tarifrunde für die private Versicherungsbranche hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten auch in Niedersachsen und Bremen zu Warnstreiks aufgerufen. Damit will die Gewerkschaft am Dienstag den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

mehr ...

Immobilien

Risikomanagement bei Immobilienprojekten: Verband fordert einheitliche Standards

Der Bau-Monitoring-Verband (BMeV) fordert einheitliche nationale Standards beim Risikomanagement in der Projektfinanzierung. Dies könne einem deutlichen Anstieg der Kosten für Immobilienprojekte entgegen wirken.

mehr ...

Investmentfonds

Weitere Kürzung der Ölfördermengen spielt Putin in die Karten

Die Opec hat entschieden, ihre Kürzungen bei den Ölförderungen auszuweiten. David Donora, Leiter des Rohstoffbereiches bei Columbia Threadneedle Investments, sieht darin unter anderem einen Vorteil für das Nicht-Mitglied Russland.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...