Anzeige
Anzeige
15. Mai 2006, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

OP: Beteiligung an Hedgefondsmanager

Die Kölner Privatbank Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA,Köln, hat den Bereich Asset Management im Segment Hedgefonds verstärkt. Das Bankhaus hatin einem ersten Schritt über eine Luxemburger Tochtergesellschaft die AtticaAlternative Investments Limited (AAI), London, sowie alle weiteren operativenGesellschaften der Attica-Gruppe übernommen. Unmittelbar nach der vollständigenÜbernahme wird Sal. Oppenheim 50,1 Prozent der Attica-Gruppe im Rahmen einesAktientauschs an die am Alternative Investment Market (AIM) der London StockExchange gelistete Integrated Asset Management plc (IAM), London, weitergegeben.Durch diese Transaktion wird Sal. Oppenheim mit einem Anteil von rund27 Prozent größter Einzelaktionär von IAM.

?Durch die Transaktion bringen wir nicht nur die Stärken beider Unternehmen zusammen, sondern sichern uns gleichzeitig eine hervorragende Marktposition im europäischen Hedgefonds-Markt?, sagt Detlef Bierbaum, persönlich haftender Gesellschafter von Sal. Oppenheim und verantwortlich für den Bereich Asset Management.

Wie Attica ist IAM ein erfahrener Hedgefondsmanager mit besonderem Fokus auf Dach-Hedgefonds, so dass sich beide Unternehmen hervorragend ergänzen.Die Assets under Management beider Unternehmen summieren sich auf rundeine Milliarde Euro und erreichen damit ein signifikantes Marktgewicht. Als strategi-scher Partner managt die AAI bereits seit mehren Jahren die Hedgefonds-Produkte der Oppenheim-Gruppe. Insgesamt verwaltet die Attica-Gruppe Assetsin Höhe von 340 Millionen Euro.Die Attica-Gruppe und das vollständig übernommene Investment-Team werdenals selbständige rechtliche Einheit unter dem gut positionierten Markennamen?Attica? fortgeführt. ?Wir legen Wert darauf, daß sowohl der Erfahrungsschatz,als auch der Track Record von Attica und somit die Kontinuität der erfolgreichenArbeit gewahrt bleibt?, so Bierbaum.

Sal. Oppenheim unterhält zu beiden Unternehmen langjährige, gute Beziehungen.So sind das Bankhaus und IAM über eine exklusive Partnerschaft in Italien imBereich strukturierter Produkte bereits seit längerem eng verbunden. Gemeinsammit der Attica-Gruppe hat Sal. Oppenheim bereits 2004 Dach-Hedgefonds nachdeutschem Recht (Oppenheim Hedge Multi Strategy Plus (OHMSP) und OppenheimHedge Multi Strategy (OHMS)) sowie ein Hedgefonds-Zertifikat (AtticaLJH Conservative Hedge Index) aufgelegt.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Kfz-Versicherung: Die Anbieter mit dem besten Kundenservice

Bei welchem Anbieter von Kfz-Versicherungen erleben die Kunden in Deutschland den besten Kundenservice? Unter anderem zu dieser Frage liefert eine aktuelle Untersuchung des Kölner Analysehauses Servicevalue die Antwort.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Privatbank kündigt Riester-Sparpläne

Die Hamburger Privatbank Donner & Reuschel, eine Tochter von Signal Iduna, hat 130 Kunden mit einem Riester-Sparplan nahegelegt, in eine andere Riester-Versicherung des Iduna-Konzerns zu wechseln. Kunden, die dieses Angebot ablehnten, kündigte die Bank außerordentlich. Dies meldet das Wirtschaftsmagazin “Capital”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD-Umsetzung: Gut gemeint ist nicht gut gemacht

Das deutsche Umsetzungsgesetz zur IDD ist verabschiedet und tritt im Februar 2018 in Kraft. Trotzdem sind noch diverse Aspekte unklar. Es liegt noch eine Menge Arbeit vor allen Beteiligten, um die IDD-Umsetzung handhabbar und zu einem Erfolg zu machen.

mehr ...