Amundi setzt Produktoffensive fort

ETF-Anbieter Amundi baut sein Sortiment abermals aus und bietet weitere 20 Fonds auf dem deutschen Markt an. Wie die Franzosen mitteilen, sollen darunter neben Regionen- und Sektoren-ETFs auch sechs Short-Bond- und vier Rohstoff-Indexfonds die Anleger hierzulande überzeugen.

bausteineDie Short-Bond-ETFs, die erstmals im Xetra-Segment der Deutschen Börse notiert werden, entwickeln sich gegenläufig zu Staatsanleihen des Euroraums. Mit ihnen sollen Investoren von steigenden Zinsen profitieren können. Die Produktreihe umfasst sechs ETFs, die den Index Short EuroMTS Eurozone Government Broad All Maturities in Laufzeitensegmenten von einem bis 15 Jahren synthetisch nachbilden.

Mit den vier Rohstoff-ETFs, die erstmals auf Xetra notiert werden, können Investoren mit Ucits-III-konformen Produkten in den wichtigsten Rohstoffsegmenten wie Landwirtschaft, Edel- und Industriemetalle sowie Erdöl investieren.

Die neuen Angebote im Einzelnen:

Amundi III

Von den insgesamt 78 Amundi-ETFs sind damit momentan 58 auf Xetra notiert. (mr)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.