28. Februar 2011, 16:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

UBS verpflichtet ehemaligen Finanzchef der Gates-Stiftung als CIO

Die Schweizer Großbank UBS hat Alexander S. Friedman zum Chief Investment Officer (CIO) der Vermögensverwaltung UBS Wealth Management ernannt. Bei dem Neuzugang handelt es sich um den ehemaligen Finanzchef der Bill & Melinda Gates Foundation.

In der neugeschaffenen Funktion des CIO soll Friedman die globale Anlagestrategie und -politik im Private Banking der UBS überwachen. Er arbeite eng mit anderen Einheiten im Wealth Management sowie mit dem Global Asset Management und der Investment Bank zusammen, teilt das Schweizer Geldhaus mit.

Nach dem Ausscheiden als CFO der Gates Foundation im März 2010 leitete Friedman die private Investmentgesellschaft Asymmetry LLC. Darüber hinaus war er Senior Advisor bei der internationalen Investmentbank Lazard und Senior Advisor des Verwaltungsrats des auf Schwellenländer spezialisierten Private-Equity-Unternehmens Actis.

Friedman soll bei der UBS ein globales Team leiten, dass dafür verantwortlich ist, angemessene Anlageallokationen und -strategien zu definieren und diese unternehmensweit zu kommunizieren.

Weitere personelle Eckpfeiler dieser noch im Aufbau befindlichen Einheit sind Mona Sutphen, ehemalige Deputy Chief of Staff for Policy für US-Präsident Barack Obama, die den Bereich Makro-Analyse leiten wird und der bekannte Hedgefonds-Manager Mark Haefele, der den Bereich Investmentanalyse verantworten wird. (hb)

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Lebensversicherung: Weitere Zinstalfahrt erwartet

Lebensversicherungskunden müssen sich nach einer kleinen Pause auf eine Fortsetzung der Zinstalfahrt einstellen. “Das jetzige Zinsniveau an den Kapitalmärkten erhöht den Druck auf die Unternehmen”, sagte der Vorsitzende der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV), Guido Bader, der Deutschen Presse-Agentur.

mehr ...

Immobilien

London: Wo Millennials, X-Generation und Babyboomer Wohnimmobilien kaufen

Laut der neuesten Analysen der „Wealth Report Insight Series“ des internationalen Immobilienberatungsunternehmens Knight Frank gaben Millennials 2018 insgesamt 3,89 Mrd. Euro (3,47 Mrd. GBP) für den Erwerb von Wohnimmobilien in exklusiven Lagen in Central London aus.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Savills IM erwirbt deutsches Logistikportfolio

Savills IM erwirbt drei Umschlaghallen in Deutschland mit insgesamt run 15.400 qm Mietfläche. Derzeitig ist das Objekt noch vollständige und langfristig an die Deutsche Post Immobilien GmbH vermietet.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...