Flexibler Rentenfonds von Pimco

Die Fondsgesellschaft Pimco, Deutschlandsitz in München, bietet deutschen Anlegern den neuen GIS Income Fund (IE00B84J9L26) an. Der Rentenfonds kann flexibel in alle Sektoren des Bondmarkts investieren.

Dan Ivascyn, Pimco

Die Tochter des Allianz-Konzens will Anlegern einen hohen und stetigen Einkommensstrom in jedem Marktumfeld bieten, so die Zielsetzung. Fondsmanager sind Dan Ivascyn, Managing Director und Leiter des Portfoliomanagement-Teams für Hypothekenanleihen, sowie Alfred Murata, Executive Vice President und Portfoliomanager im Hypothekenanleihen-Team.

Strategie erstmals in Publikumsfonds

Pimco verwaltet nach eigenen Angaben bereits seit 2007 Kundengelder mit der im Fonds angewandten Strategie. Nun wird sie erstmals hierzulande in einem Publikumsfonds offeriert. Das Unternehmen managt weltweit rund 20,7 Milliarden Euro in Rentenstrategien.

„Der Fonds soll Anleger mit einer Präferenz für laufendes Einkommen beim Erreichen ihrer Zielsetzungen in einem Umfeld unterstützen, in dem defensive Anlagen eine bedeutende Rolle spielen“, sagt Ivascyn.

Der Fonds kann in Staatsanleihen, inflationsgebundene Anleihen, Agency- und Non-Agency-MBS, CMBS, Investment-Grade- und High-Yield-Corporates, Bankdarlehen und Schwellenländeranleihen investieren, so Ivascyn.

Das Management kostet jährlich 1,36 Prozent. (mr)

Foto: Pimco

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.