Anzeige
Anzeige
10. September 2015, 09:10
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fondsbank FFB mit neuen Online-Services

Die Fondsbank FFB erweitert ihre mobilen Online-Services um drei neue Angebote für Finanzberater und ihre Kunden.

Peter-nonner in Fondsbank FFB mit neuen Online-Services

Peter Nonner, FFB

Ab sofort können Neukunden sich per Video legitimieren, Aufträge elektronisch unterschreiben und per WhatsApp schicken. Zudem ist die FFB Anfang des Monats mit einem eigenen Angebot auf Youtube und Twitter gestartet. Peter Nonner, Geschäftsführer der FFB: “Wir verstehen uns als Lösungsanbieter für die Finanzberatung und wollen unsere Abläufe so pragmatisch wie möglich gestalten, um den Beratern so viel Arbeits- und Administrationsaufwand wie möglich abzunehmen. Dabei geht es heute vor allem um Lösungen für einen besseren Kundenservice in der zunehmend mobilen Onlinewelt und die Nutzung der modernen Kommunikationswege. Unser Ziel ist es, alle Schritte von der Depoteröffnung bis zum einzelnen Orderauftrag online und mobil anbieten zu können. So können wir unseren Beitrag dazu leisten, dass Berater in der Lage sind, sich voll und ganz auf ihre Kernaufgabe zu konzentrieren – die Kundenbetreuung.”

Die neuen Services im Detail:

Elektronische Unterschrift: Die FFB hat die rechtlichen und technischen Voraussetzungen geschaffen, damit Berater Aufträge von Kunden elektronisch unterschreiben lassen können. Damit können sie es sich sparen, Formulare wie Depoteröffnung und Orderauftrag auszudrucken und umständlich per Post oder Fax weiterzuleiten. Der Kunde kann die Dokumente auf dem Bildschirm prüfen und auf einem Smartphone oder Tablet unterschreiben. Das verringert den Aufwand für Berater und Kunden, und sie vermeiden den mehrtägigen Postlauf.

Aufträge per WhatsApp: Zudem ermöglicht es die FFB Finanzberatern und ihren Kunden ab sofort, Aufträge auch als Foto per WhatsApp zu schicken und nicht nur per Fax oder als Anhang einer E-Mail.

Video-Legitimation: Ab sofort können sich neue Kunden außerdem per Video-Legitimation identifizieren. In weniger als fünf Minuten können sie damit ihre Identität sicher, gesetzeskonform und komfortabel verifizieren lassen. Alles was Kunden dazu benötigen sind Internetzugang, Webcam und ein Ausweisdokument. Die Video-Legitimation funktioniert dabei auf allen gängigen Geräten wie Smartphone, Tablet oder PC.

FFB auf Twitter und Youtube: Auf Twitter finden Berater ab sofort beispielsweise Fondsspotnews und Neuigkeiten zu Produkten und Services der FFB. Auf Youtube finden Berater und deren Kunden zum Beispiel Videos, in denen die Anwendungen der Online-Depotadministration erklärt werden sowie Videos, in denen die FFB zentrale Entwicklungen des Beratermarkts kommentiert.

Foto: FFB

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Verdi will Warnstreiks

Vor der dritten Tarifrunde für die private Versicherungsbranche hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten auch in Niedersachsen und Bremen zu Warnstreiks aufgerufen. Damit will die Gewerkschaft am Dienstag den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

mehr ...

Immobilien

Risikomanagement bei Immobilienprojekten: Verband fordert einheitliche Standards

Der Bau-Monitoring-Verband (BMeV) fordert einheitliche nationale Standards beim Risikomanagement in der Projektfinanzierung. Dies könne einem deutlichen Anstieg der Kosten für Immobilienprojekte entgegen wirken.

mehr ...

Investmentfonds

Weitere Kürzung der Ölfördermengen spielt Putin in die Karten

Die Opec hat entschieden, ihre Kürzungen bei den Ölförderungen auszuweiten. David Donora, Leiter des Rohstoffbereiches bei Columbia Threadneedle Investments, sieht darin unter anderem einen Vorteil für das Nicht-Mitglied Russland.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...