14. November 2016, 09:35
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Trump wird US-Wirtschaft kurzfristig ankurbeln

Von dem Trump-Schock haben sich die Börsen erstaunlich schnell und gut erholt.

Merck-Finck-Privatbankiers Robert-Greil Chefstratege-3-Kopie in Trump wird US-Wirtschaft kurzfristig ankurbeln

Robert Greil sieht kurzfristig positive Effekte für die US-Wirtschaft durch den Trump-Sieg.

Während kommende Woche keine wichtigen Notenbanksitzungen anstehen, kommen einige Makrodaten: In Europa startet der Reigen am Montag mit Eurolands Industrieproduktion, die auf Basis überwiegend enttäuschender Länderdaten schwach ausfallen dürfte. Am Dienstag folgen das Wirtschaftswachstum im dritten Quartal, die ZEW-Umfrageergebnisse und der britische Inflationsbericht für Oktober; Donnerstag dann die finalen Oktober-Inflationszahlen in Euroland und die britische Einzelhandelsumsätze. In den USA stehen letztere am Dienstag, gefolgt von der Oktober-Industrieproduktion am Tag darauf und der Inflationsrate für denselben Monat am Donnerstag an.

Rückenwind für den Dax

Zitate Robert Greil, Chefstratege von Merck Finck Privatbankiers kommentiert: “Vor allem eher kurzfristig mögliche positive Effekte von Trumps Politik auf den US-Konjunkturtrend könnten nicht nur der Wallstreet zunächst Rückenwind verleihen, sondern auch dem Dax helfen, aus seinem Seitwärtstrend nach oben auszubrechen. Während aus heutiger Sicht Trumps Pläne für die US-Wirtschaft kurzfristig eher positiv sein könnten, dürften sie langfristig tendenziell negativ sein.” Eine Tapering-Diskussion im Vorfeld der nächsten EZB-Sitzung, respektive eine entsprechende Entscheidung bei der Sitzung am 8. Dezember seien mit der durch den Trump-Sieg verursachten zusätzlichen Unsicherheit noch unwahrscheinlicher geworden. “Die Fed dürfte jedoch am 14. Dezember, soweit keine überraschend schwachen Daten kommen, ihren Leitzins anheben”, fügt Greil hinzu.

Greil sagt zur Inflation: “Eine nüchterne Betrachtung der emotional geprägten Diskussion über die Folgen der Wahl Trumps zum US-Präsidenten ist jetzt besonders wichtig. Obwohl noch vieles unsicher ist, ist die Grundrichtung der künftigen US-Politik erkennbar – und mit ihr bereits zahlreiche Folgen für die Finanzmärkte. Grundtrends wie anziehende Inflation und nach und nach weiter steigende Anleiherenditen, gerade in den USA, werden dadurch unterstützt. Wir halten weiterhin eine neutral ausgerichtete Anlagestrategie mit grundsätzlich breiter Portfoliodiversifizierung für angebracht.” (tr)

Foto: Merck Finck

Ihre Meinung



 

Versicherungen

BRSG: Wie der Vertrieb seine Rolle stärker nutzen kann

Seit über einem Jahr setzt das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) Anreize für den Vertrieb, das Thema betriebliche Altersvorsorge (bAV) zu forcieren. Doch wie ist es um die Ausrichtung des Vertriebs bestellt? Ein Kommentar von Dr. Matthias Wald, Leiter Vertrieb bei Swiss Life Deutschland.

mehr ...

Immobilien

Neue Strategien fürs Energiesparen

32 Prozent der Heizungen in deutschen Kellern sind 20 Jahre oder älter. Sie verursachen höhere Heizkosten und stoßen mehr CO2 aus als moderne Geräte. Steigende Energiepreise sorgen seit Jahren für Frust bei Immobilienbesitzern. Doch der Staat unterstützt energetische Sanierungen mit Fördermitteln. Höchste Zeit, veraltete Anlagen zu ersetzen oder zu modernisieren.

mehr ...

Investmentfonds

NordLB: Finanzspritze verzögert sich – Umsetzung erst im 4. Quartal

Die Rettung der angeschlagenen Norddeutschen Landesbank (NordLB) mit einer vereinbarten Milliarden-Finanzspritze verzögert sich. Wie das Institut am Donnerstagabend in Hannover mitteilte, kann die bisher für das 3. Quartal geplante Umsetzung der Kapitalmaßnahmen erst im 4. Quartal dieses Jahres erfolgen.

mehr ...

Berater

Neuer Trend mit Potenzial: Design Thinking hilft Unternehmen, effizienter zu arbeiten

Die Entwicklung von neuen Ideen, Konzepten und Produkten gehört zu einem der schwersten Arbeitsprozesse. Auf Knopfdruck kreativ und innovativ zu sein, gelingt den wenigsten Menschen. Die Agile Coaches und Unternehmensberater des Darmstädter Unternehmens 4craft packen das Problem an der Wurzel: Für alle, egal ob Angestellten, Produktentwickler oder Führungskräfte, die in der Entwicklung neuer Produkte auf Granit beißen, bieten sie Workshops in Design Thinking an.

mehr ...

Sachwertanlagen

Speziell für Stiftungen und institutionelle Anleger: Vollregulierter Zweitmarktfonds mit günstigem Risikoprofil

Die Bremer Kapitalverwaltungsgesellschaft HTB Fondshaus bringt nach einer Reihe von Publikums-AIF erstmals einen Spezial-AIF für Stiftungen und institutionelle Anleger heraus. Neben sogenannten semiprofessionellen Anlegern können sich auch institutionelle Investoren ab einer Summe von 200.000 Euro am Spezial-AIF beteiligen.

mehr ...

Recht

Gesetzlicher Unfallschutz greift auch bei Probearbeit

Der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung gilt auch an Probearbeitstagen. Das geht aus einem Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel von Dienstag hervor.

mehr ...