20. März 2018, 07:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Rallye am europäischen Aktienmarkt

20In den letzten Wochen ist die Volatilität an die Märkte zurückgekehrt und damit scheinbar auch die politischen Risiken. Dennoch ist es sehr wahrscheinlich, dass Investoren, die Europa untergewichten, zu pessimistisch sind und sich Gewinne entgehen lassen. Warum das so ist: Gastbeitrag von Carsten Mumm, Donner & Reuschel

Carsten-Mumm-1-Kopie in Rallye am europäischen Aktienmarkt

Carsten Mumm: “Die Investoren sind aufgrund der Androhungen der US-Regierung vorsichtig und haben Europa stark reduziert. Der Wochenverlauf stimmt allerdings positiv.”

Groko-Verhandlungen, Parlamentswahlen in Italien und ein drohender Handelskrieg durch die USA: Die letzten Wochen waren an den Kapitalmärkten stark durch externe Faktoren geprägt. Dass ein Tweet über die Entlassung des US-Außenministers Rex Tillerson für solch starke Kursschwankungen sorgt, spiegelt die Nervosität am Aktienmarkt wider.

Vergangenen Montag waren es über 300 Punkte im Dax 30. Im Wochenverlauf konnte dieser die Verluste dann wieder aufholen und schloss bei 12.389 Punkten, ein Plus von 0,35 Prozent zur Vorwoche. Die Angst vor einem Handelskrieg ist aktuell groß und lähmt die Aktienmärkte in Europa.

Tagesgeschäft rückt stärker in den Fokus

Die Investoren sind aufgrund der Androhungen der US-Regierung vorsichtig und haben Europa stark reduziert. Der Wochenverlauf stimmt allerdings positiv. Die Nationen haben die Forderungen der US-Regierung verstanden und verhandeln jetzt neu.

Wir gehen davon aus, dass es in nächster Zeit ruhiger um das Thema werden wird und das Tagesgeschäft wieder stärker in den Fokus rückt. Und so schlecht sieht es nicht aus. Die Gewinne im Stoxx 600 sind im Vergleich zum Vorjahr um 22,55 Prozent gestiegen, im Dax 30 und im Euro Stoxx 50 sind die Gewinne um circa 14 Prozent gestiegen.

Aktuell scheinen die europäischen Aktienmärkte eine Stagnation der Gewinne einzupreisen, was aufgrund der Konjunkturdaten eher unwahrscheinlich ist. Deswegen halten wir, beim Ausbleiben eines Handelskriegs, eine Rallye für sehr wahrscheinlich.

Carsten Mumm ist Chefsvolkwirt von Donner & Reuschel

Foto: Donner & Reuschel

Ihre Meinung



 

Versicherungen

„Denken und Führen in Zeiten der Digitalisierung“

Dr. Stefan M. Knoll, Gründer und Vorstandsvorsitzender der DFV Deutschen Familienversicherung AG, veröffentlicht ein neues Buch. In „Denken und Führen in Zeiten der Digitalisierung“ geht es um die Merkmale eines guten Führungsstils sowie um die Auswirkungen des digitalen Wandels auf die Verantwortlichen und ihre Unternehmensführung.

mehr ...

Immobilien

FDP und Grüne stimmen Grundsteuerreform zu

Im Bundestag deutet sich eine klare Mehrheit für eine Grundgesetzänderung zur Reform der Grundsteuer an. Neben den Koalitionsfraktionen und der FDP wollen auch die Grünen am Freitag zustimmen, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Koalitionskreisen erfuhr.

mehr ...

Investmentfonds

Berater der Zukunft

Aus einer Dienstleistung, die bisher den Vermögenden vorbehalten war, sollte durch Robo Advisor ein Anlageprodukt für alle entstehen. Wie sieht es heute aus? Ein Beitrag von Sven Keese, Partner, und Fabian Neumann-Holbeck, Projektleiter bei disphere interactive GmbH.

mehr ...

Berater

Neuer Ärger für Deutsche Bank

Die Deutsche Bank sieht sich mit neuen Vorwürfen zu früheren Geschäften in China konfrontiert. In den Jahren 2002 bis 2014 soll sich Deutschlands größtes Geldhaus mit Hilfe von Geschenken und Gefälligkeiten Zugang zu führenden Politikern und Managern in China verschafft haben, berichten “Süddeutsche Zeitung”, WDR und “New York Times” unter Berufung auf eine Auswertung von bankinternen Unterlagen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Asset Manager bei Deutsche Investment

Die Deutsche Investment Retail (DIR) hat Matthias Kreil (39) zum 1. Oktober 2019 als Leiter Asset Management und Research gewonnen. Er übernimmt künftig das Asset Management für lebensmittelgeankerte Nahversorgungs- und Fachmarktzentren, Lebensmittelvollsortimenter und Discounter.

mehr ...

Recht

Roland: Die Wahrheit über die häufigsten Rechtsirrtümer

Eric Schriddels, Partneranwalt der Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG von der Kanzlei Kaiser und Kollegen, klärt in einer aktuellen Presse-Information des Versicherers über die häufigsten Rechtsirrtümer auf. Welche das sind, lesen Sie hier.

mehr ...