Lloyd Fonds zurück im Publikumsgeschäft – mit Wertpapierfonds

Die Lloyd Fonds AG, einst führender Anbieter geschlossener Fonds, kündigt den Vertrieb von vier Publikumsfonds an. Dabei handelt es sich um zwei Aktien-, einen Misch- und einen Rentenfonds. Zudem sind zwei neue Köpfe und ein neues Büro zu vermelden.

Michael Schmidt hat zum 1. April wie angekündigt die Position des CIO im Vorstand von Lloyd Fonds angetreten.

Die beiden neuen Aktienfonds heißen Lloyd Fonds „European Hidden Champions“ und „European Quality & Growth“ und konzentrieren sich auf europäische Aktien. Der Mischfonds  läuft unter der Bezeihnung „Best of two Worlds“ und der Rentenfonds soll unter dem Titel „Special Yield Opportunities“ bevorzugt in „Opportunitäten und Sondersituationen, die durch Ineffizienzen entstehen“, investieren.

Die Lloyd Fonds AG agiert jeweils als Fondsadvisor und nutzt dabei die KWG-Lizenz der Vermögensverwaltung Lange Assets & Consulting, die sie im Dezember übernommen hat. Kapitalverwaltungsgesellschaft der vier Publikumsfonds ist die Universal Investment GmbH, so die Mitteilung von Lloyd Fonds.

Breiter Vertriebsstart am 2. Mai

Eine Einzahlung ist demnach zunächst für Seed-Investoren ab dem 1. April möglich. Der breite Vertriebsstart der Publikumsfonds ist der 2. Mai 2019. An diesem Tag präsentiere sich die Lloyd Fonds AG mit einem neuen Erscheinungsbild und einer neuen Website.

Zudem hat Michael Schmidt, wie bereits im September 2018 berichtet, seine Tätigkeit als Chief Investment Officer (CIO) und drittes Vorstandmitglied der Lloyd Fonds AG mit Wirkung zum 1. April 2019 aufgenommen. Der Diplom-Betriebswirt war zuvor Mitglied der Geschäftsführung der Deka Investment GmbH, also der Investmentgesellschaft der Sparkassen.

Seite 2: Neuer „Head of Sales“ und neues Büro

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.