Anzeige
4. Januar 2016, 11:36
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Genossenschaftliche Banken gewinnen Marktanteile

Die genossenschaftliche Bankengruppe hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 nach vorläufigen Zahlen ihr Kreditgeschäft sowohl mit Privatkunden als auch mit Firmenkunden weiter gesteigert und Marktanteile hinzugewonnen.

Dr -MartinBVR750 in Genossenschaftliche Banken gewinnen Marktanteile

Dr. Andreas Martin, BVR: “Wir sind im Kreditgeschäft weiter auf der Überholspur”

Besonders erfreulich verlief das Immobilienkreditgeschäft, in dem mehr als jeder fünfte Euro von Genossenschaftsbanken vergeben wurde. “Wir sind im Kreditgeschäft weiter auf der Überholspur”, so Dr. Andreas Martin, Mitglied des Vorstands beim Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR). “Mit dem Rückenwind einer robusten Konjunktur und dank der hervorragenden Wettbewerbsposition unserer genossenschaftlichen Institute entwickelt sich das Kreditgeschäft deutlich besser als im Branchendurchschnitt”, zeigt sich Martin erfreut.

Wachstum über dem Marktdurchschnitt

Wie die Zahlen zum Ende des dritten Quartals 2015 zeigen, legte der Bestand an Privatkundenkrediten der Volksbanken und Raiffeisenbanken verglichen mit dem Vorjahr um 4,5 Prozent auf 260 Milliarden Euro zu. Der Gesamtmarkt wuchs lediglich um 2,7 Prozent. Entsprechend erhöhte sich der Marktanteil um 0,4 Prozentpunkte auf 23,6 Prozent. Bei den Firmenkundenkrediten hebt sich die Kreditvergabe der Volksbanken und Raiffeisenbanken wieder besonders deutlich vom Branchendurchschnitt ab. So wuchsen die Ausleihen an Firmenkunden (nichtfinanzielle Unternehmen und Selbstständige) um 3,8 Prozent auf 217 Milliarden Euro, während der Gesamtmarkt um 0,2 Prozent leicht schrumpfte.

Marktanteile vergrößert

Der Marktanteile vergrößerte sich per Ende September 2015 um 0,7 Prozentpunkte auf 18,4 Prozent. Überdurchschnittlich wuchsen im Berichtszeitraum insbesondere die Kredite an Dienstleister, die gut die Hälfte der Firmenkundenkredite umfassen und eher binnenwirtschaftlich ausgerichtet sind, mit einem Zuwachs um 4,9 Prozent sowie an mittelständische Energieunternehmen mit 7,2 Prozent. Die hohe Wettbewerbsstärke der Genossenschaftsbanken sei auf die Nähe zu ihren Firmen- und Privatkunden sowie schnelle und verlässliche Kreditentscheidungen zurückzuführen.

Langfrist-Kredite im Trend 

Dem Wunsch der Kunden entsprechend, sind mehr als neun Zehntel der vergebenen Kredite langfristig, haben also eine Ursprungslaufzeit von mindestens fünf Jahren. Das gesamte Kreditvolumen (an Nichtbanken) aller Genossenschaftsbanken erreichte in den ersten neun Monaten des Jahres 2015 knapp eine halbe Billionen Euro (499 Milliarden Euro). Das waren 4,5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor und entspricht einem Marktanteil im Kreditgeschäft in Deutschland von 15,6 Prozent. (fm)

Foto: BVR

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

R+V wird Hauptsponsor des FC Schalke 04 Esports

Die R+V Versicherung und der FC Schalke 04 setzen ihre erfolgreiche Partnerschaft im elektronischen Sport fort: Der genossenschaftliche Versicherer wird Hauptsponsor und Trikotpartner der “Knappen” im Esport.

mehr ...

Immobilien

Wohnimmobilien: Welche Altersgruppe kauft am meisten?

Immobilienkäufer sind heutzutage deutlich jünger als noch vor zehn Jahren, wie eine aktuelle Online-Umfrage des Immobiliendienstleisters McMakler zeigt. Dabei dominiert derzeit besonders eine Altersgruppe den Immobilienmarkt.

mehr ...

Investmentfonds

Japan: Wachstum löst Deflation ab

Seit Jahrzehnten ist Japan “der schwache Mann Asiens”. Während das Bruttoinlandsprodukt in China, Indien und Vietnam jährlich um  über sechs oder sieben wächst, sind es in Japan weniger als zwei Prozent. Warum sich das jetzt ändern könnte:

mehr ...

Berater

Geldvermögen: Deutschland erreicht neuen Meilenstein

Die Bundesbürger sind trotz der Zinsflaute in der Summe so vermögend wie nie zuvor. Das Geldvermögen der Privathaushalte stieg im dritten Quartal 2018 erstmals über die Marke von sechs Billionen Euro, wie die Deutsche Bundesbank am Mittwoch in Frankfurt mitteilte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia Grundinvest will Publikumsgeschäft weiter ausbauen

Der Asset Manager Patrizia Grundinvest, Tochtergesellschaft der Patrizia Immobilien AG, hat 2018 rund 110 Millionen Euro Eigenkapital bei Privatanlegern platziert und will weiter wachsen. Dafür ist 2019 unter anderem eine neue Produktkategorie geplant.

mehr ...

Recht

Rentner erhalten Finanzhilfe für Krankenversicherung

Die Deutsche Rentenversicherung beteiligt sich ab dem 1. Januar 2019 an den Zusatzbeiträgen zur Krankenversicherung bei der Rente.

mehr ...