Lloyd Fonds holt Energie-Experten an Bord

Wie bereits angekündigt, will der Hamburger Initiator Lloyd Fonds seine Fondssparte im Energiebereich wiederbeleben. Dazu hat das Emissionshaus ein vierköpfiges Expertenteam eingestellt, das von Christian Schulz (34) geleitet wird.

Christian Schulz (34)
Christian Schulz

Zu seinem Aufgabenbereich soll es gehören, Beteiligungsangebote für institutionelle und private Kunden im Segment Energie zu konzipieren und die Assetklasse neben den beiden Sparten Transport und Immobilien zu etablieren. Das erste Beteiligungsangebot in dem Bereich Regenerative Energien soll im zweiten Quartal 2011 in den Vertrieb gehen. Lloyd Fonds hatte in den Jahren 2002 und 2005 bereits zwei Windkraftfonds platziert, von denen einer mittlerweile „mit gutem Gewinn für die Anleger verkauft“ worden sei.

„Wir freuen uns darüber, dass wir mit dem Team um Herrn Schulz international erfahrene Experten auf dem Gebiet der Regenerativen Energien für unser Unternehmen gewinnen konnten, die im Rahmen ihrer weltweiten Finanzierungen über exzellente Verbindungen verfügen“, sagt Dr. Torsten Teichert, Vorstandsvorsitzender der Lloyd Fonds AG.

Der 34-jährige Schulz war in den letzten elf Jahren in verschiedenen Funktionen für die Commerzbank AG tätig. Seit Anfang 2006 verantwortete er dort als Direktor sowohl die Finanzierung für internationale Projekte im Bereich Erneuerbare Energien, als auch die Betreuung internationaler Unternehmenskunden des Energiesektors. Zu seinem Team gehören Maria Lehner, Christian Renke sowie Hans Ulrich Brack. (af)

Foto: Lloyd Fonds AG

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.