18. Juni 2014, 14:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BVT: Steigende Nachfrage nach Mehrfamilienhäusern in den USA

Aufgrund einer stabilen Bevölkerungszunahme wächst der US-Immobilienmarkt. Zu dieser Einschätzung kommt Robert List, Head of Sales and Marketing der BVT Unternehmensgruppe, in einem aktuellen Marktkommentar.

Shutterstock 127168328 in BVT: Steigende Nachfrage nach Mehrfamilienhäusern in den USA

List sieht günstige Rahmenbedingungen auf dem US-Immobilienmarkt.

Demnach verzeichnen die USA mit durchschnittlich 2,7 Millionen mehr Bürgern pro Jahr ein stetes Bevölkerungswachstum. Schätzungen zufolge werde der Trend anhalten, so dass es 2050 bereits 408 Millionen Bürger seien, im Vergleich zu aktuell 317 Millionen, so List.

Wachstumstreiber “Echo Boomer”

Ein wesentlicher Treiber seien die Nachkommen der besonders geburtenstarken “Baby Boomer”-Generation, die sogenannten “Echo Boomer” (Geburtenjahrgänge 1980-2001). Sie bilden laut List die für den US-Mietwohnungsmarkt dem Alter nach wichtigste Bevölkerungsgruppe, denn die Nachfrage nach Mietwohnungen sei bis zum Alter von 34 am höchsten.

Darüber hinaus würden sich die Anzeichen für einen gesellschaftlichen Wandel in den USA mehren, so List: Junge Amerikaner hätten ein neues Risikobewusstsein sowie eine kritischere Einstellung zum Hausbesitz als ihre Eltern. Die zurückliegende Krise am Häusermarkt, die der vorausgegangenen Spekulationswelle folgte, habe das Vertrauen in steigende Häuserwerte und deren Beitrag zum Vermögensaufbau deutlich erschüttert. Zur Miete zu wohnen werde für die junge Generation immer attraktiver. Zudem erfordere der Arbeitsmarkt von vielen Arbeitnehmern eine hohe Flexibilität.

Niedriges Neubauvolumen

Die günstigen Rahmenbedingungen aus demografischen Faktoren und dem sich abzeichnenden gesellschaftlichen Wandel in den USA, kombiniert mit einem vergleichsweise niedrigen Neubauvolumen während der zurückliegenden Krisenjahre, forcieren laut List die Nachfrage im Sektor der Mehrfamilienhäuser.

BVT bietet seit Mitte der siebziger Jahre US-Immobilienbeteiligungen am deutschen Markt an und gehört damit zu den am längsten aktiven Emissionshäusern in diesem Kapitalanlagesegment. Das Unternehmen ist mit einer eigenen Niederlassung in Atlanta (Georgia) vertreten. (kb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

bAV-Reform: Garantieverzicht – die einzige Möglichkeit auf realen Zugewinn

Das Niedrigzinsniveau dürfte durch die Coronakrise und die Geldpolitik der EZB für das gesamte Jahrzehnt zementiert sein. Vor dem Hintergrund wird auch für die betriebliche Altersvorsorgung die Möglichkeit eines vollständigen Garantieverzichts diskutiert. Wie eine bAV-Reform aussehen müsste. Von Dr. Friedemann Lucius, Vorstandsvorsitzender des Instituts der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung (IVS).

mehr ...

Immobilien

Marc Drießen startet mit Bloxxter erste Token-Emission

Das Hamburger Start-Up Bloxxter kündigt den Start seines ersten Projekts „Städtisches Kaufhaus und Reclam-Carrée Leipzig“ an. Die Emission hat ein beachtliches Volumen und erfolgt rein digital, soll aber auch freie Finanzvermittler einbinden. Dahinter steht ein bekanntes Gesicht in der Sachwertbranche.

mehr ...

Investmentfonds

Wie Privatanleger vom Boom bei Homeoffice profitieren können

Die globale Multi-Asset-Investitionsplattform eToro startet ein neues Portfolio, das Privatanlegern ermöglichen soll, in eine Reihe von Unternehmen zu investieren, die wesentlich vom Boom “Remote Work”, also dem Arbeiten von zu Hause, profitieren.

mehr ...

Berater

Rekrutierung: “Am unternehmerischen Erfolg partizipieren”

Cash.-Interview mit Alexander Lehmann, Vorstand für Marketing und Vertrieb beim Maklerpool Fondskonzept, über erfolgreiche Methoden und Strategien bei der Rekrutierung von Nachwuchskräften.

mehr ...

Sachwertanlagen

LHI Gruppe erwirbt ersten Solarpark in Dänemark

Für einen seiner Investmentfonds für Institutionelle Investoren, hat der Asset Manager LHI aus Pullach i. Isartal im Norden Jütlands, etwa drei Kilometer vor der Küste, einen Solarpark vom Entwickler European Energy A/S erworben.

mehr ...

Recht

Weiterbildungspflicht – ohne Ausreden!

Das Verwaltungsgericht Ansbach hatte sich mit der Frage zu beschäftigen, ob der Gesellschafter-Geschäftsführer einer Maklerin in Franken absolvierte Weiterbildungszeiten nachweisen muss. Dieser hatte versucht, sich u.a. wegen eines abgeschlossenen zweiten juristischen Staatsexamens dagegen zu wehren. Das Verwaltungsgericht hat die Klage abgewiesen. Ein Beitrag von Rechtsanwalt Jürgen Evers

mehr ...