Anzeige
18. Juni 2014, 14:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BVT: Steigende Nachfrage nach Mehrfamilienhäusern in den USA

Aufgrund einer stabilen Bevölkerungszunahme wächst der US-Immobilienmarkt. Zu dieser Einschätzung kommt Robert List, Head of Sales and Marketing der BVT Unternehmensgruppe, in einem aktuellen Marktkommentar.

Shutterstock 127168328 in BVT: Steigende Nachfrage nach Mehrfamilienhäusern in den USA

List sieht günstige Rahmenbedingungen auf dem US-Immobilienmarkt.

Demnach verzeichnen die USA mit durchschnittlich 2,7 Millionen mehr Bürgern pro Jahr ein stetes Bevölkerungswachstum. Schätzungen zufolge werde der Trend anhalten, so dass es 2050 bereits 408 Millionen Bürger seien, im Vergleich zu aktuell 317 Millionen, so List.

Wachstumstreiber “Echo Boomer”

Ein wesentlicher Treiber seien die Nachkommen der besonders geburtenstarken “Baby Boomer”-Generation, die sogenannten “Echo Boomer” (Geburtenjahrgänge 1980-2001). Sie bilden laut List die für den US-Mietwohnungsmarkt dem Alter nach wichtigste Bevölkerungsgruppe, denn die Nachfrage nach Mietwohnungen sei bis zum Alter von 34 am höchsten.

Darüber hinaus würden sich die Anzeichen für einen gesellschaftlichen Wandel in den USA mehren, so List: Junge Amerikaner hätten ein neues Risikobewusstsein sowie eine kritischere Einstellung zum Hausbesitz als ihre Eltern. Die zurückliegende Krise am Häusermarkt, die der vorausgegangenen Spekulationswelle folgte, habe das Vertrauen in steigende Häuserwerte und deren Beitrag zum Vermögensaufbau deutlich erschüttert. Zur Miete zu wohnen werde für die junge Generation immer attraktiver. Zudem erfordere der Arbeitsmarkt von vielen Arbeitnehmern eine hohe Flexibilität.

Niedriges Neubauvolumen

Die günstigen Rahmenbedingungen aus demografischen Faktoren und dem sich abzeichnenden gesellschaftlichen Wandel in den USA, kombiniert mit einem vergleichsweise niedrigen Neubauvolumen während der zurückliegenden Krisenjahre, forcieren laut List die Nachfrage im Sektor der Mehrfamilienhäuser.

BVT bietet seit Mitte der siebziger Jahre US-Immobilienbeteiligungen am deutschen Markt an und gehört damit zu den am längsten aktiven Emissionshäusern in diesem Kapitalanlagesegment. Das Unternehmen ist mit einer eigenen Niederlassung in Atlanta (Georgia) vertreten. (kb)

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...