Anzeige
12. Mai 2014, 10:52
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hamburg Trust investiert in New York

Der Immobilienfonds Finest Selections 4 Special Situations von Hamburg Trust hat Anteile an der Finanzierung von zwei Büroobjekten in New York City erworben.

470-Vanderbilt-Avenue-NYC in Hamburg Trust investiert in New York

Zu den beiden Bürogebäuden zählt 470 Vanderbilt Avenue im New Yorker Stadteil Brooklyn.

Bei den Immobilien handelt es sich um das Büro- und Geschäftshaus 2 Herald Square in Manhattan an der Ecke Broadway, West 34 Street und Sixth Avenue sowie das Class-A-Bürogebäude 470 Vanderbilt Avenue im neuen Brooklyner Entwicklungsgebiet “Atlantic Yards”. Das Objekt in Manhattan verfügt über eine Mietfläche von 34.000 Quadratmetern und ist laut Hamburg Trust voll vermietet. Die Mietfläche von 470 Vanderbilt Avenue beträgt 60.000 Quadratmeter, von denen nach Angaben des Emissionshauses rund 88 Prozent vermietet sind.

Bisher vier Investitionen

Die Finanzierungen sind jeweils als vorrangige Eigenkapitalbeteiligung in Höhe von 30 bzw. 34 Millionen US-Dollar ausgestaltet. An diesen ist der Fonds prozentual beteiligt. Insgesamt hat das Beteiligungsangebot damit bislang vier Investitionen getätigt. Bereits bei Auflage 2012 waren zwei Finanzierungen an den Bürogebäuden 666 Fifth Avenue und One Court Square in New York erworben worden.

Anfang 2013 platziert

Der Finest Selections 4 Special Situations wurde exklusiv für das Bankhaus Lampe entwickelt und Anfang 2013 bei deutschen Privatanlegern platziert. Der Fonds investiert zusammen mit weiteren institutionellen Investoren in Immobilienkredite von US-Premium-Bürogebäuden hauptsächlich in New York, Washington D.C. und San Francisco. Das Volumen des reinen Eigenkapitalfonds beträgt 7,5 Millionen US-Dollar zuzüglich drei Prozent Agio, die Zielrendite soll laut Hamburg Trust bei durchschnittlich acht Prozent vor Steuern liegen. (kb)

Foto: Hamburg Trust 

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Talanx will bis 2022 Milliardengewinn erreichen

Der Versicherungskonzern Talanx (HDI) will nach seiner jüngsten Gewinnwarnung in einigen Jahren beim Überschuss die Milliardenmarke knacken. Das kündigte der neue Talanx-Chef Torsten Leue am Dienstag in Frankfurt an.

mehr ...

Immobilien

Grafik des Tages: Mieten steigen nicht nur in Großstädten rasant

Bisher konnten besonders Großstädter ein Lied von steigenden Mieten singen, mittlerweile hat der Preisanstieg auch die Klein- und Mittelstädte erreicht. Ab welchen Einwohnerzahlen die Steigerungen besonders gravierend sind.

mehr ...

Investmentfonds

Brüssels Dilemma

Die EU-Kommission hat den Haushaltsentwurf Italiens zurückgewiesen, doch die italienische Regierung hält an ihren Plänen fest. Beide Seiten müssen einen Kompromiss eingehen, um die Stabilität Europas nicht zu gefährden. Kommentar von Carsten Mumm, Donner & Reuschel

mehr ...

Berater

Bankenverband: Stresstest hat Stärken und Schwächen

Der Bankenverband BdB dämpft die Erwartungen an den diesjährigen Banken-Krisentest der europäischen Aufseher. So seien Stresstests keine Wunderwaffe, wie der BdB am Montag in Frankfurt erklärte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Agathon bringt Geier-Fonds für Biosgasanlagen

Die Agathon Kapitalverwaltung GmbH & Co. KG hat den Vertrieb ihres geschlossenen Spezial-AIF „Biopower Fonds 1“ gestartet. Er soll in bestehende Biosgasanlagen investieren und will dabei auch von den bisherigen Misserfolgen der Branche profitieren.

mehr ...

Recht

P&R–Insolvenz: Über 4.500 Gläubiger in Münchner Olympiahalle

Für die ersten Gläubigerversammlungen der insolventen deutschen P&R-Gesellschaften fanden sich in dieser Woche 4.500 Gläubiger in der Münchner Olympiahalle ein. Was geschah dort?

mehr ...