Solvium kooperiert mit Wechselkoffer-Vermieter

Solvium Capital will zusätzlich zu Direktinvestments in Container künftig auch Investments in Wechselkoffer anbieten. Die Wechselkoffer-Vermietgesellschaft Axis soll diese für Anleger vermieten und managen.

Wechselkoffer sind austauschbare Transportbehälter mit ausklappbaren Stützbeinen.

Bereits im März plant Solvium ein Wechselkoffer-Direktinvestment. Mit diesem haben Anleger die Möglichkeit, für eine Laufzeit von fünf Jahren in fabrikneue, bereits vermietete Wechselkoffer zu investieren. Axis vermietet die Wechselkoffer an Logistikunternehmen wie DHL, DPD und Hellmann Worldwide Logistics. Geplant ist, dass Solvium die Wechselkoffer am Ende der Laufzeit zum Festpreis zurückkauft.

Volumen von zwei Millionen Euro

Die Mietzahlungen sollen laut Solvium bei über zwölf Prozent p.a. und die Zielrendite bei über fünf Prozent p.a. liegen. „Wir planen das kommende Wechselkoffer-Direktinvestment mit einem Volumen von zunächst zwei Millionen Euro. Aufgrund der hohen Nachfragen aus dem Vertrieb gehen wir von einem raschen Abverkauf aus“, sagte Solvium-Geschäftsführer Marc Schumann.

Wechselkoffer sind austauschbare Transportbehälter mit ausklappbaren Stützbeinen, die mit oder ohne Kran verladen werden können. Sie sind überwiegend aus Stahl gefertigt und werden für den Transport von Gütern auf Schiene und Straße eingesetzt.

„Wir beobachten, dass große Logistiker zunehmend dazu übergehen, Wechselkoffer zu mieten anstatt sie anzuschaffen. Wir rechnen in den kommenden zwei Jahren mit einem Wachstum von zehn bis 15 Prozent jährlich“, so Axis-Geschäftsführer Heiner Mangels. (kb)

Foto: Solvium Capital/Axis 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.