Hamburg Trust trennt sich von Immobilien aus Spezialfonds

Hamburg Trust hat zwei Objekte aus seinem Immobilienspezialfonds Sicav-Fis Wohnen Deutschland I in Hamburg und Düsseldorf für 11,9 Millionen Euro veräußert. Das Unternehmen hatte sie 2012 für 9,1 Millionen Euro erworben. Im Portfolio des Fonds befindet sich noch eine Wohnanlage in Köln.

Das Objekt in Hamburg wurde an eine Gruppe von Privatinvestoren verkauft.

Bei der Hamburger Immobilie handelt es sich um das Wohn- und Geschäftshaus Barmbeker Straße 3/7 im Stadtteil Winterhude. Das 1908 erbaute fünfgeschossige Jugendstil-Gebäude umfasst 32 Wohn- und sechs Gewerbeeinheiten auf einer Mietfläche von 2.475 Quadratmetern. Verkauft wurde es an eine Gruppe von Privatinvestoren.

Akelius ist Käufer in Düsseldorf

Käufer des Düsseldorfer Objekts ist das internationale Wohnungsunternehmen Akelius. Die 1950 errichtete Wohnanlage im Stadtteil Flingern umfasst 57 Einheiten auf 3.051 Quadratmetern Mietfläche. (kb)

[article_line]

Foto: Hamburg Trust

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.