Anzeige
28. Juli 2015, 07:54
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Schiffsfonds: Renaissance einer Assetklasse oder Luftschloss?

Die Schifffahrtsmärkte sind durch eine tiefe Krise gegangen, doch wenn die Anbieter von Schiffsbeteiligungen aus vergangenen Fehlern lernen, gibt es keinen Grund, warum Schiffsinvestitionen in Form von Publikums-AIF nicht erfolgreich platziert werden können.

Gastbeitrag von Lars Heymann, PKF Fasselt Schlage

Schiffsfonds

“Wer Investitionen in Schiffe wie Sparbücher vertreibt, muss sich nicht über den Unmut seiner Anleger wundern.”

Zwei Pressemeldungen sind dem Betrachter des Schiffsfinanzierungsmarktes in den letzten Wochen ins Auge gefallen: Ein großes Emissionshaus aus Süddeutschland kündigt für das dritte Quartal einen Publikums-AIF an, der in Schiffe investieren soll. Details sind noch nicht bekannt, geplant scheint die Investition in einen Post-Panamax Bulker zu sein.

Mehrere Sanierungsrunden absolviert

Dagegen ist andernorts zu lesen, dass von den einstmals 2.800 Fondsschiffen noch 1.600 in Fahrt seien. Ein Rückgang von über 40 Prozent. Ob in dieser Zählung Schiffe insolventer Fondsgesellschaften enthalten sind, ist nicht überliefert.

Nach den Beobachtungen des Verfassers dürfte zwischenzeitlich ein Drittel der in 2009 operierenden Fondsschiffe Insolvenz beantragt haben – bei einigen Emissionshäusern auch deutlich mehr. Auch bei den noch operierenden Schiffen sind vielfach mehrere Sanierungsrunden absolviert; die Aussichten der Anleger auf eine insgesamt erfolgreiche Investition sind auf Hoffnungswerte in die Zukunft verschoben.

Wünsche der Treuhänder bzw. Insolvenzverwalter nach Rückzahlung erhaltener Auszahlungen verringern die Freude an der Investition zusätzlich. Nicht gerade die Basis für eine neue Success-Story.

Zyklisches Geschäft der Seeschifffahrt

Andererseits: Krisen hat es in dem zyklischen Geschäft der Seeschifffahrt schon immer gegeben, und auf jede Krise folgt ein Aufschwung. Nur wer nicht an eine Zukunft der globalen arbeitsteiligen Wirtschaft glaubt, kann den heutigen Zustand als “new normal” bezeichnen.

Die weitere Globalisierung der Weltwirtschaft wird realistischerweise auf Sicht nicht ohne Schifffahrt auskommen. Wenn aber der nächste Aufschwung der Schifffahrt irgendwann kommt, dann wird sich auch wieder die Frage stellen, wie Kleinanleger an diesem Aufschwung beteiligt werden können. Neben klassischen Aktien und der Ausgabe von Unternehmensanleihen kommen dann auch Publikums-AIF wieder in den Fokus.

Seite zwei: Publikums-AIF wieder im Fokus

Weiter lesen: 1 2 3

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset – Kfz-Policen – Immobilieninvestments – Ruhestandsplanung

Ab dem 13. September im Handel.

Jubiläumsheft

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Zukunft der Versicherungsbranche + Unangenehme Wahrheiten: Vermittlerzahlen täuschen

Versicherungen

Arbeitskraftabsicherung: Das große Paradoxon

Die Arbeitswelt verändert sich rasant. Flexibilität, Bereitschaft zu lebenslangem Lernen und eine robuste Gesundheit sind wichtige Voraussetzungen für ein erfolgreiches Berufsleben. Eine aktuelle Studie von Gothaer und F.A.Z.-Institut zeigt nun, wie groß bei den Bürgern die Ängste sind, beruflich ins Aus zu geraten.

mehr ...

Immobilien

Kräftiges Auftragsplus für die Baubranche im Juli

Die Auftragsbücher der Baufirmen in Deutschland sind weiter gut gefüllt. Im Juli des laufenden Jahres verzeichnete das Bauhauptgewerbe real – also in konstanten Preisen – 2,7 Prozent mehr Bestellungen als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte.

mehr ...

Investmentfonds

DJE Kapital erweitert Vorstand

Thorsten Schrieber (53) wird zum 1. Oktober dieses Jahres Mitglied des Vorstands des Pullacher Vermögensverwalters DJE Kapital AG. Damit erweitert er das DJE-Management-Team, bestehend aus dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Jens Ehrhardt, dem stellvertretenden Vorsitzenden Dr. Jan Ehrhardt, Dr. Ulrich Kaffarnik sowie Peter Schmitz.

mehr ...

Berater

Data Science Experten als Rückgrat der Finanzrevolution

Billy Beane und Peter Brand waren es, die in den “Moneyball Years“ die Major League Baseball nachhaltig auf den Kopf stellten, indem sie Sportler-Daten in bislang unbekanntem Ausmaß sammelten und analysierten. Auch in der Finanzindustrie spielen Data Science Experten eine Schlüsselrolle.

Gastbeitrag von Alexander Schlomberg und Arne Hosemann, Expertlead

mehr ...

Sachwertanlagen

Kitas für die Zahnarzt-Renten

Die Kölner Omega Immobilien Kapitalverwaltungs AG hat einen geschlossenen Spezial-AIF aufgelegt, der mit einem Investitionsvolumen von rund 55 Millionen Euro in Kindertagesstätten (Kitas) im Rheinland investiert. Der Fonds hat nur einen einzigen Anleger.

mehr ...

Recht

Plausibilitätsprüfung! Unbegrenztes Haftungsrisiko für Vermittler?

Anlagevermittler sehen sich vor Gericht nicht selten dem Vorwurf ausgesetzt, sie hätten die Plausibilität des Prospekts nicht geprüft. Wo sind die Grenzen und wie können Vermittler Pflichten reduzieren?

mehr ...