Hansainvest investiert in Helsinki

Hansainvest hat eine im Bau befindliche Büroimmobilie in Helsinki für einen ihrer Immobilien-Spezialfonds erworben. Der Kaufpreis beträgt nach Angaben des Unternehmens 50 Millionen Euro.

Die finnische Hauptstadt Helsinki hat rund 630.000 Einwohner.
Die finnische Hauptstadt Helsinki hat rund 630.000 Einwohner.

Die Immobilie soll nach Fertigstellung 11.600 Quadratmeter Mietfläche umfassen. Sie befindet sich in der Nähe des Bahnhofs Ilmala und nahe am Zentrum des Stadtteils Pasila.

Das Objekt ist unter anderem an die kommunale Umweltbehörde der Region Helsinki vermietet, die für Müllentsorgung und Wasserversorgung zuständig ist. Weiterer Hauptmieter ist der Verkäufer, das Bauunternehmen Hartela.

„Die Immobilie bietet neben Mietern mit sehr guter Bonität eine hohe Qualität und eine exzellente Infrastruktur“, so Nicholas Brinckmann, Geschäftsführer von Hansainvest. (kb)

[article_line]

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.