Immac: Achter Spezial-AIF schnell platziert

Die Hamburger Immac Immobilienfonds GmbH teilt mit, einen Spezial-AIF zur Finanzierung eines Erweiterungsbaus der Ostseeklinik Schönberg-Holm innerhalb kürzester Zeit platziert zu haben.

Thomas Roth, Vorstandsmitglied bei der Immac Holding AG in Hamburg, Geschäftsführer der Immac Immobilienfonds GmbH und der Immac Health property GmbH
Thomas Roth, Geschäftsführer der Immac Immobilienfonds GmbH und Vorstandsmitglied bei der Immac Holding AG

Der alternative Investmentfonds (AIF) „Immac Sozialimmobilien 75. Renditefonds GmbH & Co. KG geschlossene Investmentkommanditgesellschaft“ investiert in den Erweiterungsbau (Bettenhaus für die bestehende Reha-Einrichtung „Ostseeklinik Schönberg-Holm“) nebst Außenanlagen und Technikhaus für ein Blockheizkraftwerk. Das Objekt sei langfristig verpachtet.

Die Immobilie wurde von der Immac Sozialbau errichtet. Das Investitionsvolumen beträgt rund 13,8 Millionen Euro davon entfallen auf das Kommanditkapital rund 7,0 Millionen Euro. Es handelt sich der Mitteilung zufolge bereits um den achten Spezial-AIF, der durch die hauseigene KVG, die HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG, aufgelegt wurde.

„Nicht nur bei unseren Publikumsprodukten erfahren wir derzeit eine hohe Nachfrage seitens der Investoren. Auch unsere institutionellen Produkte können wir gemeinsam mit unseren semi- und professionellen Partnern schnell am Markt platzieren“, so Thomas F. Roth, Geschäftsführer der Immac Immobilienfonds GmbH. (sl)

Foto: Anna Mutter

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.