Solvium: Container-Direktinvestment ausplatziert

Solvium Capital hat das geplante Volumen der Vermögensanlage Container Select Plus Nummer vier ausplatziert, weit vor Ende der Platzierungsfrist im Dezember dieses Jahres. Es handelte sich um ein Angebot von 40-Fuß-High-Cube-Standardcontainern.

Die Solvium Capital GmbH bietet Direktinvestments in Container und Wechselkoffer für private und professionelle Investoren an.

Weiterhin im Vertrieb befinde sich das Angebot Container Select Plus Nummer drei. Mit dieser Vermögensanlage werden 20-Fuß-Standardcontainer zum Kaufpreis von 1.397,50 Euro angeboten. Das Alter liege im Schnitt bei sechs Jahren.

Der vertraglich fixierte Rückkaufpreis betrage nach drei Mietjahren jeweils 80,90 Prozent. Bei der normalen Laufzeit von drei Jahren seien 4,84 Prozent IRR-Rendite pro Jahr erzielbar, bei maximaler Laufzeit von sieben Jahren 5,32 Prozent pro Jahr.

Freiwillige Transparenz zahlt sich aus

„Vertrieb und Anleger haben das Produkt gut angenommen. Das freut uns im aktuellen Marktumfeld besonders. Seit Jahren legen wir über das Anlagevermögen und die Mietzahlungen unserer Mieter Rechenschaft ab“, sagt Geschäftsführer André Wreth.

Diese freiwillige Transparenz weit über die gängigen Branchenstandards hinaus sei mit viel Arbeit verbunden und zahle sich jetzt aus. (bm)

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema Direktinvestment:

Deutsche Lichtmiete legt nach

Solvium bringt weitere Direktinvestments

Solvium schließt Wechselkoffer-Platzierung ab

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.