WWK Leben mit neuer Fondsrente

Die Münchner WWK Lebensversicherung a. G. bietet mit der neuen WWK Premium FondsRente maxx ein Produkt, das als Privatrente, Direktversicherung oder Rürup-Rente abgeschlossen werden kann.

Nach der Ansparphase soll sich eine Abruf- beziehungsweise beitragsfreie Verfügungsphase anschließen, danach optional eine Renditephase. Während der Anspar- und Abrufphase sei der Todesfallschutz individuell zwischen zehn und 400 Prozent der Beitragssumme wählbar, entscheidet sich der Kunde für weniger als 60 Prozent, gelte wahlweise eine dreijährige Karenzzeit und auf Gesundheitsfragen werde verzichtet. Der Renteneintritt muss spätestens mit dem Erreichen des achtzigsten Lebensjahres erfolgen.

Bei unverschuldeten Zahlungsproblemen, beispielsweise durch Arbeitslosigkeit, könne die Beitragszahlung bei vollem Todesfallschutz bis zu drei Jahre ausgesetzt werden. Der Kunde könne bei Ablauf wählen, ob er sich die Fondsanteile oder eine Kapitalabfindung übertragen lässt. Auch konventionelle Rentenmodelle mit Garantiefaktor oder Mischformen kämen in Frage, so der Versicherer.

Als Zielinvestments stünden 50 Fonds zur Auswahl, die Palette umfasse unter anderem das Garantiefondskonzept ?DWS FlexPension? und die speziell konzipierte Anlagestrategie ?WWK Premium Basket?. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.