30. November 2010, 17:06
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Männer verlieren Interesse an privater Altersvorsorge

Das vermeintlich starke Geschlecht schwächelt, wenn es darum geht, sich Gedanken über Altersvorsorge zu machen. Laut einer Umfrage des genossenschaftlichen Fondsanbieters Union Investment sank der Anteil der Männer, die sich mit dem Thema beschäftigt haben, gegenüber dem Vorquartal von 71 auf 69 Prozent. Dies ist der niedrigste Wert seit Beginn der Erhebung im dritten Quartal 2007.

Wenig-Interesse-Mann-127x150 in Männer verlieren Interesse an privater AltersvorsorgeFrauen hingegen interessieren sich stärker für die Absicherung im Alter. Seit dem ersten Quartal 2010 stieg der Wert von 62 Prozent auf aktuell 72 Prozent an. Damit lagen erstmals seit Beginn der Erhebung die weiblichen Befragten deutlich vor den Männern.

Seit Mitte 2007 lässt Union Investment durch das Marktforschungsinstitut Forsa quartalsweise eine Erhebung zum Thema Altersvorsorge durchführen. Befragt werden 500 Finanzentscheider in privaten Haushalten im Alter von 20 bis 59 Jahren, die mindestens eine Geldanlage besitzen. (hb)

Foto: Shutterstock

2 Kommentare

  1. […] Die Zeitschrift cash berichtet über eine Studie des Fondsanbieters Union Investment wonach Männer das Interesse an privater Altersvorsorge verlieren. Männer verlieren Interesse an privater Altersvorsorge […]

    Pingback von Linkschleuder 20101202: Private Krankenversicherung, Private Altersvorsorge, Versicherungsportale, Zertifikatebranche | Informationen zu Versicherungen und Altersvorsorge — 2. Dezember 2010 @ 12:42

  2. […] oder Frauen – oder beide? „Männer verlieren Interesse an privater Altersvorsorge“ (www.cash-online.de), „Frauen führen“ (www.dasinvestment.com) oder „Altersvorsorge: Frauen wissensdurstig“ […]

    Pingback von Männer oder Frauen – oder beide? | Altersvorsorge24 — 1. Dezember 2010 @ 17:31

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Robo-Advisor: Die Zukunft der Geldanlage und Vorsorge

Das Investieren an der Börse gilt gerade in Zeiten des Niedrigzinses als attraktive Lösung für langfristiges Sparen. Doch nur etwa jeder sechste Deutsche über 14 Jahre besitzt Aktien oder Aktienfonds. Robo-Advisors unterstützen bei der praktischen Umsetzung und Verwaltung – von der Auswahl der Anlageklassen und Fonds bis zum Kauf. Was es dabei zu beachten gilt, weiß Andreas Wagner, Finanzexperte der Ideal Versicherung.

mehr ...

Immobilien

Bauboom sorgt für volle Auftragsbücher

Der Neubau von Immobilien boomt – und auch staatliche Investitionen in die Infrastruktur bescheren der Baubranche viele Aufträge. Das zeigen nun auch aktuelle Zahlen.

mehr ...

Investmentfonds

Erstarkt Chinas Wirtschaft im Jahr der Ratte wieder?

Das chinesische Neujahrsfest ist zwar aufgrund des Corona-Virus abgesagt. Dennoch beginnt am Samstag das neue Jahr im Tierkreiszeichen der Ratte. Und während das Schwein, das Zeichen des vergangenen Jahres, als redlich und ehrlich beschrieben wird, gilt die Ratte als angriffslustig. Ein gutes Omen für die Kursentwicklung chinesischer Aktientitel?

mehr ...

Berater

Netfonds Gruppe knackt eine Milliarde Euro in der Vermögensverwaltung

Die NFS Hamburger Vermögen GmbH, der Vermögensverwalter der Netfonds-Gruppe, konnte das Volumen in der Vermögensverwaltung erstmalig auf mehr als eine Milliarde Euro steigern. Einhergehend hierzu wachsen Strategie-, Kunden- wie Berateranzahl erneut deutlich.

mehr ...

Sachwertanlagen

KPMG: 2019 Rekordjahr für Risikokapital in Deutschland und Europa

Die Summe der Risikokapitalinvestitionen hat in Deutschland und in Europa vergangenes Jahr neue Rekordhöhen erreicht. Dies ist umso bemerkenswerter, als der weltweite Trend 2019 rückläufig war. Die Zahl der „Einhörner“ steigt auf 110.

mehr ...

Recht

“Dieselgate”: Kanada verhängt Millionenstrafe gegen VW

Mehr als 30 Milliarden Euro an Rechtskosten hat die Affäre um manipulierte Abgaswerte zahlreicher Dieselautos den VW-Konzern bereits gekostet. Nun steigt die Rechnung weiter.

mehr ...