Prisma Life bringt neuen BU-Schutz

Prisma Life bietet seit heute eine neue Berufsunfähigkeitsvorsorge an. Als besonderes Merkmal der Produktlinie bewirbt der Liechtensteiner Versicherer eine anfänglich risikogerechte Beitragskalkulation. Mit drei unterschiedlichen Tarifen und vielfältigen Zusatzleistungen soll den den individuellen Bedürfnissen der Verbraucher entsprochen werden.

Markus Brugger, Prisma Life
Markus Brugger, Prisma Life

Mit den drei Tarifoptionen Eco, Kompakt und Exxellent bietet Prisma Life eigenen Angaben zufolge bedarfsorientierten und leistungsstarken Berufsunfähigkeitsschutz für jedes Budget. Dabei eröffneten die risikogerechten Beiträge in der Anfangsphase einen günstigen Einstieg.

„Gerade für junge Menschen ist die Absicherung der eigenen Arbeitskraft existenziell“, macht Markus Brugger, Chief Executive Officer der Prisma Life deutlich. Damit die Beiträge mit zunehmendem Alter weiterhin günstig bleiben, zahlen die Kunden ab dem 40. Lebensjahr konstante Versicherungsprämien für ihren BU-Schutz. „Durch die risikogerechten Startbeiträge und die späteren konstanten Beiträge zahlen unsere Kunden im Durchschnitt für ihren Versicherungsschutz weniger“, erklärt Brugger.

Die Gesundheitsfragen klärt der führende Liechtensteinische Lebensversicherer direkt mit den Kunden im Rahmen eines Telefoninterviews. Dies soll größtmögliche Diskretion in sensiblerAngelegenheit garantieren. „Zusätzlich können wir unsere Vertriebspartner zeitlich entlasten und in Bezug auf eventuell falsch oder nicht korrekt beantwortete Gesundheitsfragen aus der Haftung nehmen“, so Brugger.

Das Unternehmen bietet seinen Kunden zudem zahlreiche Assistance-Leistungen vor, bei und nach Eintritt einer Berufsunfähigkeit an. Eine rund um die Uhr erreichbare Sonderhotline informiert über Versorgungsmöglichkeiten und vermittelt den Kontakt zu medizinischen Einrichtungen und Ärzten. Mit einem Bonussystem werden jährliche Gesundheitschecks zur Risikovorbeugung belohnt. „Die Versicherten sind zudem automatisch Mitglied im Prisma Life-Kundenclub und erhalten so zahlreiche Informationen und Tipps rund um das Thema Berufsunfähigkeit und Prävention“, ergänzt der CEO. (te)

Foto: Prisma Life

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.