Frauen in der Finanzbranche: „Triple F“-Kongress auf der DKM

Bereits zum zweiten Mal findet am 24. Oktober 2013 im Rahmen der DKM in Dortmund der Kongress „Triple F: Frauen. Finanzen. Führung“ statt. Auch in diesem Jahr unterstützt das Frauennetzwerk des Verbands Deutscher Versicherungsmakler (VDVM) die Veranstaltung rund um das Thema „Mehr Frauen in Führung und Vertrieb“.

Der DKM-Kongress „Triple F: Frauen. Finanzen. Führung“ soll das Thema „Mehr Frauen in Führung und Vertrieb“ in den Blickpunkt rücken.

Noch immer gibt es trotz unterschiedlichster Anstrengungen zu wenige Frauen in den höheren Führungsebenen – und weibliche Karrierewege in Vertrieb und Beratung sind eher selten. Für Adelheid Marscheider, Versicherungsmaklerin und Mitglied im Vorstand des VDVM, war das einer der Gründe, zusammen mit anderen Maklerinnen im VDVM ein Frauennetzwerk ins Leben zu rufen.

Kongressprogramm mit Vorträgen und Diskussionen

Marscheider sieht es daher als eine natürliche Folge, dass das VDVM Frauennetzwerk den DKM-Kongress „Tiple F Frauen. Finanzen. Führung.“ unterstützt. „Wir freuen uns, dass die DKM auch in diesem Jahr das Thema Frauen wieder in den Fokus rückt. Die Messe ist der Branchen-Treffpunkt schlechthin. Wenn nicht in Dortmund, wo dann erreichen wir ein so breites Publikum“, so Marscheider.

Der Kongress findet im Raum 2 in Halle 5 statt, der Besuch ist im Messeticket der DKM enthalten. Das vollständige Programm des Kongresses finden Interessierte auf der DKM-Website. An den beiden Messetagen ist darüber hinaus die „Triple F-Lounge“ in der Halle 3B Anlaufpunkt für Frauen und alle Interessierte. Hier stehen das VDVM-Frauennetzwerk und weitere Initiativen für Gespräche zur Verfügung. Ansprechpartnerin für die Lounge ist Versicherungsmaklerin Alexandra Kallmeier, Mitinitiatorin des VDVM-Frauennetzwerks. (jb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.