Generali optimiert Antragsbearbeitung

Die Generali Versicherungen melden eine Weiterentwicklung ihres Vertriebsportals myGenerali. Als Online-Plattform ist der Zugriff laut Generali ortsunabhängig möglich und funktioniere auf jedem internetfähigen Endgerät.

Auf diese Weise könnten Makler auch von unterwegs schnell handeln – egal ob per Notebook, Tablet-PC oder Smartphone.

Unter www.mygenerali.de haben Makler danach Zugriff auf sämtliche relevante Kunden- und Vertragsdaten. Änderungen, wie etwa Kundenadressen, könnten bequem online vorgenommen werden und sind sofort wirksam.

Laut der Gesellschaft biete die Online-Plattform darüber hinaus Einsicht in Policen und Rechnungskopien sowie Storno-, Schaden- und Inkassoinformationen, bei denen Makler bei Bedarf auch einen Mahnstopp setzen können. Akquise- und Interessentendaten können danach ebenso aufgenommen und laufend gepflegt werden.

MyGenerali unterstützt bei Tarifierung

MyGenerali will Makler zudem bei der Tarifierung unterstützen: Anträge zu den Sparten Leben, bAV, SUH-Privatkunden, Kfz, Bausparen und Rechtsschutz können mit dem Online-Tarifrechner unkompliziert und schnell an die Generali Versicherungen übermittelt werden, heißt es bei Generali.

Der Zugang zum Maklerportal erfolge über eine doppelte Authentifizierung mit Benutzerberechtigung und Gridcard. „Wir haben bei der Optimierung von myGenerali konsequent auf hohen Service und Maklernähe gesetzt“, erläutert Dr. Matthias Hofer, Bereichsleiter Vertriebssteuerung der Generali Versicherungen. „Mit myGenerali bieten wir eine leistungsfähige Vertriebsplattform, die hervorragend als Auskunfts-, Administrations- und Tarifierungstool zur Bearbeitung von Geschäftsvorgängen genutzt werden kann.“ (fm)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.