Anzeige
21. Februar 2013, 15:34
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Alte Leipziger bietet neues Beratungstool an

Die Alte Leipziger Lebensversicherung hat ihre Beratungssoftware E@syWeb Leben um ein neues Beratungstool erweitert. Dieses soll den Vermittler bei der Produktauswahl unterstützen und somit die Qualität in der Versicherungsvermittlung erhöhen, teilt das Unternehmen mit.

Versicherungsvermittlung: Alte Leipziger bietet neues Beratungstool anMitttels eines hinterlegten Fragebogens soll das Tool zunächst die Risikoneigung des Kunden erfassen. So lasse sich unter anderem die individuelle Einstellung zu Garantien, Wertschwankungen während der Laufzeit oder auch Aktien in der Altersvorsorge rasch ermitteln, erklärt die Alte Leipziger.

Einteilung in fünf Risikoklassen

Nach Beantwortung der Fragen soll der Vermittler Auskunft über die zum Kunden passende Alte Leipziger-Produktrisikoklasse und eine Übersicht der geeigneten Produkte erhalten. Für diese Zuordnung hat der Versicherer alle von ihr angebotenen Altersvorsorgeprodukte in fünf Risikoklassen eingeteilt: Sicherheit, Ertrag, Balance, Wachstum und Chance.

Der Fragebogen zur Ermittlung der Risikoneigung wurde in Zusammenarbeit mit dem Institut für Vorsorge- und Finanzplanung entwickelt. (lk)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Aktives Altern vom Einkommen abhängig

Menschen im höheren Alter sind heute viel aktiver als frühere Generationen. Doch das aktive Altern hängt stark vom Einkommen ab. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA).

mehr ...

Immobilien

Immobilienbau: Diese Nebenkosten kommen auf Sie zu

Beim Hausbau kommen zu den Baukosten in der Regel über zehn Prozent der Gesamtkosten zusätzlich hinzu. Diese Summe müssen Bauherren einkalkulieren. Die LBS hat eine Checkliste aller Nebenkosten erstellt.

mehr ...

Investmentfonds

Mark Mobius legt Frontier Markets Fonds in neue Hände

Franklin Templeton will die Strategie des Fonds Templeton Frontier Markets verändern und nach einem Managerwechsel nach einem seit 2013 währenden Soft-Closing Ende Mai für Anleger wieder öffnen.

mehr ...

Berater

BNP Paribas bündelt Privatkunden- und institutionelles Geschäft

Unter der Marke BNP Paribas Asset Management (BNPP AM) führt der Assetmanager der BNP Paribas Gruppe ab dem 1. Juni 2017 seine Investmentlösungen für institutionelle und private Investoren zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Von Steigerungen im Immobilien-Erstmarkt abgekoppelt”

Die Anleger der Immobilien-Zweitmarktfonds der HTB aus Bremen erhalten in diesen Tagen Halbjahres-Ausschüttungen zwischen 2,5 und 4,5 Prozent der Einlage.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...