Anzeige
2. Oktober 2014, 15:48
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Allianz-Chef Diekmann hört auf: Bäte wird Nachfolger

Nun ist es amtlich: Allianz-Chef Michael Diekmann wird nicht für weitere zwei Jahre dem Münchener Versicherungskonzern vorstehen. Ab Mai 2015 wird Vorstand Oliver Bäte Europas größten Versicherer leiten.

Allianz-Chef Diekmann hört auf: Bäte wird Nachfolger

Der langjährige Allianz-Chef Michael Diekmann wird im Mai 2015 sein Vorstandsmandat abgeben.

Michael Diekmann (59) hat sich lange Zeit bedeckt gehalten, ob er bei der Allianz weitermachen wird. Seit heute ist klar, dass er sein Vorstandsmandat nicht über die Altersgrenze von 60 Jahren hinaus verlängern wird.

Bäte übernimmt am 7. Mai die Führung

Wie die Allianz mitteilt, soll Diekmann bis zur Hauptversammlung am 6. Mai 2015 Vorstandsvorsitzender der Allianz SE bleiben, einen Tag später soll Oliver Bäte (49) übernehmen. Sein Vertrag läuft bis zum 30. September 2019. Bis Mai 2015 soll Bäte die Verantwortung für den Vorstandsbereich Globale Schaden- und Unfallversicherung beibehalten.

Booth und Bhojwani verlassen die Allianz

Darüber hinaus werden die Vorstände Clement Booth (60) und Gary Bhojwani (46) die Allianz SE zum Jahresende verlassen. Booths Vertrag wird mit Erreichen der Altersgrenze zum 31. Dezember 2014 auslaufen. Die Trennung von Bhojwani erfolge im “gegenseitigen Einvernehmen”.

Generali-Manager Balbinot kommt

Weiterhin hat die Allianz mehrere Neuzugänge angekündigt: Demnach wird der bisherige Generali-Manager Sergio Balbinot (56) zum 1. Januar 2015 für vier Jahre in den Vorstand der Allianz SE berufen. Balbinot soll das Versicherungsgeschäft in den Ländern West- und Südeuropas (Frankreich, Benelux, Italien, Griechenland, Türkei) verantworten.

Ebenso zum Jahresanfang 2015 wird Dr. Axel Theis (56) zum Mitglied des Vorstands der Allianz SE bestellt. Er wird für das globale Industrieversicherungsgeschäft, die Kreditversicherung und die Versicherungsgeschäfte in Irland und Großbritannien verantwortlich zeichnen.

Seine Vertragslaufzeit endet am 31. Dezember 2018. Ab dem 7. Mai wird er zusätzlich den Bereich Globale Schaden- und Unfallversicherung von Oliver Bäte übernehmen.

Vertragsverlängerungen für Bauer, Wemmer, Zedelius und Jung

Der Vertrag von Manuel Bauer (60) wird um ein weiteres Jahr bis Ende 2015 verlängert, die Verträge von Dr. Dieter Wemmer (57) und Dr. Werner Zedelius (57) um drei, der von Dr. Helga Jung (53) um fünf Jahre. Manuel Bauer wird ab 2015 zusätzlich die Verantwortung für das Versicherungsgeschäft in Australien übernehmen.

Jay Ralph (55) übernimmt ab dem 1. Januar 2015 zusätzlich die Verantwortung für das Versicherungsgeschäft in den USA. (lk)

Foto: Allianz

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Brexit: “Standard Life trifft alle Vorkehrungen”

Der endgültige EU-Austritt des Vereinigten Königreichs im März 2019 rückt immer näher. Dieses Ereignis wird auch für deutsche Kunden britischer Konzerne wie Standard Life schwere Auswirkungen haben. Unter anderem darüber hat Cash. mit Christian Nuschele, Leiter des Vertriebs von Standard Life Deutschland und Österreich geredet.

mehr ...

Immobilien

Nachhaltiges Wohnen: In Deutschland kein Thema?

Nur 12 Prozent der Deutschen glauben, dass vom Bewohnen ihres Hauses oder ihrer Wohnung eine signifikante Umweltbelastung ausgeht. Das ist der zweitniedrigste Wert einer repräsentativen ING-Umfrage in 13 europäischen Ländern sowie Australien und den USA.

mehr ...

Investmentfonds

Robo Advisor bietet bAV-Lösung

Der Robo-Advisor-Angebot Fintego der European Bank for Financial Services GmbH (Ebase) steht nun auch für die Nutzung im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) zur Verfügung.

mehr ...
23.10.2018

Brüssels Dilemma

Berater

Verkaufen nach Farben: Die Biostruktur-Analyse

Im Verkauf ist häufig von “grünen”, “roten” und “blauen” Kunden die Rede. Mit dieser sogenannten Biostruktur-Analyse lassen sich potentielle Abnehmer in drei grobe Kategorien einteilen. Die Vorteile dieses Systems erklärt der Vertriebstrainer und Gründer von OK-Training Oliver Kerner.

mehr ...

Sachwertanlagen

Agathon bringt Geier-Fonds für Biosgasanlagen

Die Agathon Kapitalverwaltung GmbH & Co. KG hat den Vertrieb ihres geschlossenen Spezial-AIF „Biopower Fonds 1“ gestartet. Er soll in bestehende Biosgasanlagen investieren und will dabei auch von den bisherigen Misserfolgen der Branche profitieren.

mehr ...

Recht

P&R–Insolvenz: Über 4.500 Gläubiger in Münchner Olympiahalle

Für die ersten Gläubigerversammlungen der insolventen deutschen P&R-Gesellschaften fanden sich in dieser Woche 4.500 Gläubiger in der Münchner Olympiahalle ein. Was geschah dort?

mehr ...