18. Juni 2014, 11:35
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Auf Herausforderungen in Brasilien aufmerksam machen”

Dr. Claus Mischler, Leiter Produktentwicklung bei dem Versicherer Standard Life, sprach mit Cash.Online über die jüngsten Zinsentscheidungen, von denen der Fondpolicenabsatz profitieren könnte, und das soziale Engagement des Versicherers im Fußball-WM-Land Brasilien.

Fussball-WM

“In diesem Jahr haben wir uns entschieden, die Arbeit der Giovane-Élber-Stiftung zu unterstützen und vor dem Hintergrund der diesjährigen Fußballweltmeisterschaft auf die besonderen Herausforderungen in Brasilien aufmerksam zu machen.”

Cash.Online: Die Versicherungswirtschaft hat gleich zwei Zinsentscheidungen auf einmal zu verdauen: Die EZB hat die Leitzinsen von 0,25 auf historisch niedrige 0,15 Prozent gesenkt; die Bundesregierung plant, den Höchstrechnungszins ab 1. Januar 2015 von 1,75 auf 1,25 Prozent zu reduzieren. Wie schätzen Sie die Lage ein?

Mischler: Die anhaltend niedrigen Zinsen sind sicherlich eine der größten Herausforderungen der Branche. Sie belasten gerade klassische Versicherungsprodukte, die wegen des niedrigen Garantiezinses und sinkender Überschussbeteiligungen deutlich an Attraktivität verloren haben.

Kunden entscheiden sich bereits jetzt immer häufiger für alternative, ertragsstärkere Versicherungslösungen, mit denen auch unter diesen Bedingungen gute Renditen zu erzielen sind. Ich bin mir sicher, dass die weitere Absenkung des Garantiezinses diesen Trend noch deutlich verstärken wird und investmentorientierte Produkte weiter an Bedeutung gewinnen werden.

Standard Life ist auf fondsgebundene Altersvorsorgeprodukte spezialisiert. Kann der Fondspolicenabsatz von den neuen Rahmenbedingungen profitieren?

Grundsätzlich sehe ich sehr gute Chancen für Fondspolicen. Sie werden von den veränderten Rahmenbedingungen, der Krise der klassischen Versicherungsprodukte und dem damit verbundenen Trend zu investmentorientierten Produkten profitieren.

Dabei werden besonders die Fondspolicen erfolgreich sein, die neben einer attraktiven Fondsauswahl auch interessante Konzepte für sicherheitsorientierte Anleger bieten. Diese Kombination macht Fondpolicen für viele Kunden zur passenden Vorsorgelösung.

Ich bin mir sicher, dass die Branche am Beginn einer Marktwende steht und Fondspolicen immer mehr an Bedeutung gewinnen werden. Während sich die Entwicklung des gesamten Fondspolicenmarktes zuletzt noch verhalten zeigte, konnte Standard Life bereits in den vergangenen beiden Jahren hohe Zuwachsraten verzeichnen. Ich bin fest davon überzeugt, dass der Markt nachlegen wird.

Standard Life ist mit seinen Produkten hervorragend aufgestellt, um die großen Chancen zu nutzen, die sich aktuell bei Fondspolicen ergeben. Wir wollen unsere Position weiter ausbauen und uns auf dem Fondspolicenmarkt als eine der Top-Gesellschaften etablieren.

Seite zwei: Wer wird Weltmeister?

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Investitionen in Insurtechs erreichen wieder Höchstniveau

Im dritten Quartal 2020 wurden weltweit Investitionen in Insurtechs in Höhe von 2,5 Milliarden US-Dollar in insgesamt 104 Transaktionen getätigt. Das entspricht einem Anstieg gegenüber dem Vorquartal von 63 Prozent im Investitionsvolumen und 41 Prozent in der Transaktionsanzahl. Dies geht aus dem InsurTech Briefing Q3/2020 von Willis Towers Watson hervor.

mehr ...

Immobilien

Erneuerbare-Energien-Investments statt Immobilien

Die Rendite-Risiko-Schere zwischen Investments in Erneuerbare Energien und Immobilien öffnet sich. „Beide Anlageklassen sind vor allem für institutionelle Investoren eine Alternative zueinander“, sagt Markus W. Voigt, CEO der aream Group. „Während beide ungefähr die gleiche Rendite erwarten lassen, steigt das Risiko bei Immobilien derzeit steil an.“

mehr ...

Investmentfonds

“Big Movers auf dem Vormarsch”

Wir befinden uns jetzt in einer sehr wichtigen Woche für die Märkte und die Weltwirtschaft. Die Märkte zeigen typischerweise signifikante Bewegungen, wenn unerwartete Daten oder politische Ankündigungen auf der Tagesordnung stehen – und es gibt in der Tat vieles, was in dieser Woche für Aufregung sorgen könnte. Die Marktteilnehmer werden die Entwicklungen an den folgenden Fronten beobachten. Ein Beitrag von Mobeen Tahir, Associate Director, Research, WisdomTree.

mehr ...

Berater

“Motivations-Events nicht mehr als Weiterbildung anerkannt”

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) hat das Papier des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) und der Finanzaufsicht Bafin zur Anerkennung der gesetzlichen Weiterbildungspflicht von Versicherungsvermittlern begrüßt. Der Verband wünscht sich aber auch Nachbesserungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Isaria verkauft zwei Wohnanlagen in München an DWS-Spezialfonds

Die Münchner Isaria hat insgesamt 219 Wohnungen für 119,2 Millionen Euro an den Vermögensverwalter DWS für einen institutionellen Spezialfonds veräußert. Das Projekt wird die mittlerweile zur Deutschen Wohnen gehörende Isaria München Projektentwicklungs GmbH im Auftrag der Isaria Wohnbau AG schlüsselfertig erstellen.

mehr ...

Recht

 Pfandkredit: Das schnelle Geld aus dem Pfandleihhaus 

Laut dem Zentralverband des Deutschen Pfandkreditgewerbes (ZdP) werden jährlich über 630 Millionen Euro an Krediten von rund 250 Mitgliedsbetrieben ausbezahlt. Die etwa eine Million Kunden, die diese unbürokratischen Blitz-Kredite nutzen, kommen aus allen Schichten. In Corona-Zeiten boomt das Geschäft mit Pfandkrediten. Für wen sich eine Pfandleihe lohnt?

mehr ...