19. September 2014, 17:04
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Pools & Finance: Netfonds und VUV steigen aus

Der Hamburger Maklerpool Netfonds und der Verband unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland e.V. (VUV) werden bei der nächsten “Pools & Finance“-Messe nicht mitwirken. Dem verkleinerten Kreis der Veranstalter hat sich indes der Votum Verband unabhängiger Finanzdienstleistungs-Unternehmen in Europa e.V. (Votum) angeschlossen.

Pools & Finance 2015 ohne Netfonds und VUV

Mit Netfonds und dem VUV haben zwei Veranstalter die Messe verlassen, die seit der ersten Pools & Finance 2012 in Darmstadt zum Veranstalterkreis gehörten.

Wie das Veranstaltungsmanagement der Pools & Finance mitteilt, streben der VUV und Netfonds eine neue Ausrichtung an und scheiden daher auf eigenen Wunsch als Organisatoren für das kommende Jahr aus. Im Rahmen seiner strategischen Neubewertung wolle der VUV in absehbarer Zeit generell die Messeteilnahmen reduzieren, heißt es in der Mitteilung. Der VUV werde daher auch die Pools & Finance nicht mehr aktiv begleiten.

Der Lübecker Maklerpool Blau direkt hatte bereits im Rahmen der diesjährigen Pools & Finance angekündigt, dass man den Veranstalterkreis verlassen wolle.

Netfonds will sich verstärkt eigener Zielgruppe widmen

Netfonds begründet dem Veranstaltungsmanagement zufolge den Ausstieg mit der Absicht, sich derzeit in ihrem Engagement wieder voll und ganz auf hauseigene Prioritätensetzung fokussieren zu wollen. “Die Messe hat sich gut entwickelt und in kurzer Zeit einen erfreulich hohen Stellenwert in der Branche erarbeitet”, erläutert Netfonds-Vorstand Karsten Dümmler. Aus diesem Konzept resultiere ein hohes Informations- und Austauschpotenzial von großem Nutzen für den Berater.

“Dennoch haben wir uns von Netfonds dazu entschlossen, unsere Energie künftig fokussierter und individueller in unsere eigene vertriebliche Zielgruppe zu investieren. Da wir derzeit nicht sehen, beiden Aufgabenstellungen in gleichem Maße gerecht werden zu können, haben wir uns nach reiflicher Überlegung und in kollegialer Rücksprache mit den übrigen Veranstaltern letztlich darauf verständigt, uns im Hinblick auf die Vorbereitungen für nächste Pools & Finance als Mitorganisator auszuklinken”, so Dümmler weiter.

 

Seite zwei: Votum-Verband: “Pools & Finance als idealer Rahmen für Dialog”

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Dr. Grabmaier als “Head of the Year” ausgezeichnet

Dr. Sebastian Grabmaier, CEO der JDC Group, ist auf der Cash.Gala 2019 zum “Head of the Year” ausgezeichnet worden und damit Teil einer Premiere.

mehr ...

Immobilien

Abwarten und Geld parken

Wirtschaftspolitische Spannungen wie der Handelskonflikt zwischen China und den USA, ein immer wahrscheinlicher werdender No-Deal-Brexit und Rezessionsängste schüren bei Anlegern Unsicherheit. Was tun mit dem Geld? Ein Kommentar von Volker Wohlfarth, Geschäftsführer bei der Crowdinvestment-Plattform zinsbaustein.de.

mehr ...

Investmentfonds

Financial Advisors Awards 2019: And the winners are…

…hieß es am 20. September für acht der Financial Advisors Awards 2019. Zum 17. Mal in Folge wurden die Branchenauszeichnungen im Rahmen der Cash.Gala verliehen. Die Bilder der Sieger

mehr ...

Berater

“Dann ist es vorbei”: Finnland setzt Johnson Frist beim Brexit

Der derzeitige EU-Ratsvorsitzende Antti Rinne hat dem britischen Premierminister Boris Johnson eine Frist bis zum Monatsende gesetzt, um Änderungswünsche am Brexit-Abkommen einzureichen.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

Sicherheit auf der Baustelle: Das Schild „Eltern haften für ihre Kinder“ reicht nicht aus

Wer baut, haftet für mögliche Personen- oder Sachschäden auf der Baustelle. Bauherren und Grundstückseigentümer tragen eine Mitverantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für die Absicherung der Baustelle. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds.

mehr ...